Vorwort

Entstehungsgeschichte

Zu Beginn meines Glaubens wollte ich wissen, was die Bibel zu bestimmten Themen sagt. Bibelstunden und Gottesdienste reichten mir dazu nicht aus.

Da entstand die Idee, ein kleines Nachschlagewerk zusammenzustellen. Ich beschränkte mich zunächst auf das Neue Testament und arbeitete es von Mai 1981 bis März 1982 zweimal durch, indem ich jeden Vers unter ein oder mehrere Themen einsortierte. Manchmal war ich nahe daran, das Vorhaben aufzugeben, weil es mir immer uferloser erschien: Manche Stellen waren schwierig thematisch zuzuordnen. Außerdem stellte ich beim zweiten Durcharbeiten des Neuen Testamentes fest, dass ich die Hälfte beim ersten Mal übersehen hatte.

Eine zweite mehrmonatige Arbeitsphase bestand dann darin, für jede Stelle eine Zusammenfassung zu schreiben. Zuletzt wurden alle Themen noch einmal unter Oberthemen gegliedert, um die Übersicht zu verbessern.

Damit war die Hauptarbeit abgeschlossen. Im Lauf der Zeit kamen jedoch beim täglichen Bibellesen dauernd Ergänzungen hinzu, besonders aus dem Alten Testament. Neue Themen entstanden, und die Gliederung wurde mehrmals geändert. Ich ging auch immer mehr dazu über, die Themen weiter zu untergliedern.

Mitte 1986 wurde damit begonnen, die ganze bisher handschriftliche Sammlung mit dem Computer (damals noch mit dem Home-Computer C 64) zu schreiben und auf Disketten zu archivieren. Dies erleichtert Änderungen und Ergänzungen erheblich und ermöglicht saubere Kopien, die bei Bedarf jederzeit ausgedruckt werden können. Als Drucker verwendete ich damals noch einen ziemlich primitiven 8-Nadel-Drucker.

Seit Ende 1990 erfolgte die Bearbeitung mit einem PC und einem 24-Nadel-Drucker. Die Zusammenfassungen konnten dadurch etwas verlängert werden.

Seit 1992 werden alle überarbeiteten und neu eingeführten Themen mit einer Computerbibel erarbeitet. Dies ermöglicht bei vielen Themen eine fast vollständige Erfassung sämtlicher Bibelstellen. Manche Themen und Themengruppen haben sich dadurch in ihrem Umfang vervielfacht. Ich war verwundert festzustellen, dass ich vorher sehr viele wichtige Stellen auch nach zweimaligem Durcharbeiten des Neuen Testaments noch übersehen hatte.

Im April 1995 wurde ein Computerprogramm für das PC-Betriebssystem MS-DOS fertiggestellt, das die Textdateien in andere Formate umsetzte. Es diente auch als interaktive Oberfläche zum Ansehen, Editieren und Suchen im Inhaltsverzeichnis und in den Textdateien des Pfadfinders.

Seit Oktober 1996 wird der Pfadfinder im World Wide Web des Internet zum Kennenlernen und Herunterladen zur Verfügung gestellt, zur Zeit unter folgender Adresse: http://www.ro-ho.de

Seit März 1997 gibt es ein Computerprogramm für das Betriebssytem Windows, mit erweiterten Funktionen und deutlich komfortabler als das DOS-Programm Das MS-DOS-Programm wird seitdem nicht mehr weiterentwickelt.

Das Windows-Programm heißt seit Mai 2001 "Bibel-Reporter". Folgende Formate können mit "Bibel-Reporter" bisher hergestellt werden:

Allen, die mit diesem Nachschlagewerk arbeiten, wünsche ich, dass es dabei hilft, mehr von Gottes Wort kennenzulernen, dazu motiviert, sich immer mehr darin zu vertiefen und dass es bei der Erstellung guter Bibelarbeiten dienlich ist. Möge der Herr seinen Segen schenken.

Ich bin Gott dankbar dafür, dass Er die Motivation und die Ausdauer für diese Arbeit gegeben hat.

Roland Hofmann
Tel.: 09131/450136
www.ro-ho.de


© 2015 Roland Hofmann, Erlangen

Generiert am 03.03.2015 21:29:36