Herausforderungen des Lebens im Glauben

» D  Rettung und neues Leben

Heiligung

D 23  Erziehung durch Gott

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

02/01

D 23.1  Lehre, Ermahnung, Warnung, Strafandrohung, Segensverheißung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Die ganze Bibel ist eigentlich hier zu nennen, insbesondere die 5 Bücher Moses, die Prophetenbücher, die Evangelien und die Briefe. Deshalb sind hier nur wenige markante Beispiele ausgewählt.

Zu Kain: Gut handlen⇒Blick erheben; sonst lauert Sünde; herrsche darüber!1Mo 4,6-7 
HERR gab Gesetz; "Gehorsam⇒keine Krankheit, denn Ich bin HERR, dein Arzt. "2Mo 15,22-27 
Gehorsam⇒gute Ernte, Frieden, Sieg, Fruchtbarkeit, Ich bin unter euch3Mo 26,3-13 
Ungehorsam⇒Entsetzen, Krankheit, Missernten, Feinde, Flucht ohne Grund,...3Mo 26,14-45 
...Mein Gesicht gegen euch,7 Mal Züchtigung, Hochmut brechen, Hunger,...3Mo 26,14-45 
...Öde, Gefangenschaft, Verzagtheit; aber ich werde sie nicht verwerfen3Mo 26,14-45 
Du sollst d. HERRN lieben, Gebote halten, denn ihr habt die Züchtigung...5Mo 11,1-7 
...an Ägypten erlebt und an Datan & Abiram, wie sie untergingen5Mo 11,1-7 
Haltet Gebote⇒Stark, Landeinnahme, langes Leben, gute Ernten5Mo 11,8-15 
Götzendienst⇒Zorn d. HERNN, Missernten, Ausrottung aus Land5Mo 11,16-17 
Hütet euch v. Götzen, sonst harte Strafe ⇒ Suche Gottes, Umkehr, keine...5Mo 4,23-31 
...endgültige Vernichtung, denn Gott ist barmherzig, vergisst Bund nicht5Mo 4,23-31 
Gehorsam⇒Segnungen: Beruflicher Erfolg, Sieg, Völker fürchten sich,...5Mo 28,1-14 
...Überfluss in Ernte & Vieh, Führungsrolle, Aufstieg5Mo 28,14 
Ungehorsam⇒Flüche: Misserfolg, Unfrieden, Unruhe, Unglück, Untergang, Krankh.,5Mo 28,15-68 
...Missernte, Verfolgung, Leichenschändung, Wahnsinn, Unrecht, Sklaverei,...5Mo 28,15-68 
...Spott, Fremdbestimmung, Hungersnot, HERR freut sich euch umzubringen,...5Mo 28,15-68 
...Zerstreuung, Unruhe, Verzagtheit, Angst5Mo 28,15-68 
Davids Ehebruch: Prophet erzählt Geschichte⇒David spricht sich schuldig2Sa 11-12 
Zum Gottlosen: Du lehnst Meine Zucht ab; ich werde dich zurechtweisen;...Psm 50,16-22 
...merkt es, die ihr Gott vergesst, damit ich nicht zerreiße!Psm 50,16-22 
Ungehorsam⇒Rute, Schläge, aber Meine Gnade, Treue, Bund bleibenPsm 89,31-35 
Spross Isais m. Geist d. H., weist zurecht, richtet gerecht, schlägt GottloseJes 11,1-5 
2fache Sünde: Mich, leb. Quelle verlassen sie, machen rissige ZisternenJer 2,13 
Israel wird zuschanden, denn sie sagen zum Holz "Du bist mein Vater"Jer 2,26-27 
Vergisst etwa eine Braut ihren Schleier? Mein Volk aber vergisst Mich!Jer 2,32 
Wenn ihr Sabbat heiligt, dann Ehre, Bestand; wenn nicht, dann ZerstörungJer 17,19-27 
Ich habe immer wieder predigen lassen; ihr gehorchtet nicht ⇒ UnheilJer 35,12-17 
Wir sind Gesandte Christi; Gott ermahnt durch uns: "Lasst euch versöhnen!"2Ko 5,20 
Früher eingeschlossen, Gesetz war Erzieher; jetzt nicht mehr, sond. GlaubeGal 3,22-26 
Schrift v. Gott nützlich zu Lehre, Überführung, Zurechtweis., Gerechtigkeit2Ti 3,16 
Siehe auch:Aufnahme und Praktizieren des Wortes Gottes (G 12)
Gebote und Gesetz im AT und NT (G 13)

D 23.2  Erinnerung durch Denkmäler, Feste, Zeichen, Gedenkhandlungen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Passah: Ungesäuertes Brot, Lamm: Rettung d. Erstgeburt, Befreiung v. Sklaverei2Mo 12,1-28 
Heiligung der Erstgeburt durch Opfer2Mo 13,1-16 
Gesetz über unreine Tiere: Ich bin heilig, euer Gott⇒werdet nicht unrein3Mo 11,41-47 
Versöhnungstag: Sündopfer, Blut sprengen, Bock mit Sünde in Wüste schicken3Mo 16,1-34 
Verbot Blut zu essen; Blut=Leben, Entsündigung3Mo 17,10-16 
Erntefeste, Opfer, nicht von Erstfrüchten essen vor Opfer3Mo 23,9-22 
Quasten an Kleidern sollen zum Gehorsam erinnern; seid Gott heilig!4Mo 15,37-41 
Räucherpfannen von Aufrührern werden zur Erinnerung am Altar befestigt4Mo 17,1-5 
Aarons Stab blüht als Zeichen seiner Priesterautorität; wird aufbewahrt4Mo 17,16-28 
Gedenksteine mit Gesetz u. Altar erinnern an Gottes Bund mit Israel5Mo 27,1-26 
Gedenksteine erinnern an v. Gott bewirkten wunderbaren Jordan-DurchzugJos 4,1-24 
Abendmahl: Mein Leib, Blut=neuer Bund für euchLuk 22,17-20 
Mrk 14,22-25 
Mat 26,26-29 
Abendmahl: Mein Leib, Blut=neuer Bund; tut zum Gedächtnis; Verkünd. Tod Chr.1Ko 11,23-26 

D 23.3  Erziehung und Leitung durch den Heiligen Geist

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Gebet: "Deinen guten Geist hast Du uns. Vätern gegeben, um sie zu lehren. "Neh 9,20 
Ich bin d. HERR, d. dich lehrt z. Nutzen, leitet auf Weg, den du gehen sollstJes 48,17 
Beistand, der H. G. lehrt euch und erinnert an alles, was Ich gesagt habeJoh 14,25-26 
Beistand, Geist d. Wahrh. zeigt Sünde, Gerechtigk., Gericht, leitet in Wahrh.Joh 16,5-13 
Gott hat uns nicht Geist der Furcht gegeben, sondern d. Kraft, Liebe, Zucht2Ti 1,7 

D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Siehe auch:Leid und Krankheit - warum lässt Gott das zu? (H 6)
Leid und Verfolgung (D 53)
Gerichtsprophetie (H 28)
D 23.4.1  Gottes Erziehungsprinzip

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott » D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

Vernichtung, Zerstreuung, Not⇒Suche Gottes, Umkehr, Gehorsam⇒Gott finden,5Mo 4,23-31 
...Gott ist barmherzig, Er wird nicht vernichten, aufgeben, Bund vergessen5Mo 4,23-31 
Der HERR hat mich hart gezüchtigt, aber dem Tod nicht preisgegebenPsm 118,18 
Nicht für ewig verstößt der Herr; wenn Er betrübt hat, erbarmt Er sichKlg 3,31-33 
Siehe auch:Gottes Geduld (A 6)
Gottes Gnade und Barmherzigkeit (A 10)
D 23.4.2  Leid als Aufforderung zur Buße

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott » D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

Vernichtung, Zerstreuung, Not⇒Suche Gottes, Umkehr, Gehorsam⇒Gott finden,5Mo 4,23-31 
...Gott ist barmherzig, Er wird nicht vernichten, aufgeben, Bund vergessen5Mo 4,23-31 
Wenn Du sie wegen Sünde von Feinden besiegen lässt u. sie dann Buße tun...1Kg 8,46-49 
Gott redet zu Menschen durch Leid als Warnung zur BußeHiob 33,14-30 
Dem Geplagten öffnet Gott durch Bedrängnis das OhrHiob 36,15 
Gott setzte Israel wegen Sünde Räubern aus, aber sie kehrten nicht umJes 42,24-25 
Gott versucht mit Hunger, Krankheit, Krieg Israel zur Umkehr zu bewegenAmos 4,4-13 
Missernte, vergebl. Arbeit, weil Juda nur ihre Häuser baut, aber nicht...Hag 1-2 
..d.Tempel⇒Buße⇒materieller Segen, Ermutigung:"Ich bin mit euch!"Hag 1-2 
Ephesus, du warst treu, geduldig, unbeirrt, aber hast Liebe verlassen;...Off 2,1-7 
...kehre um, sonst stoße Ich deinen Leuchter wegOff 2,1-7 
Tyatira: Liebe, Glauben, Dienst, Geduld; aber duldest Verführerin Isebel;...Off 2,18-29 
..Ich gab Zeit z.Buße, aber jetzt wird sie krank; Bedräng.f.ihre AnhängerOff 2,18-29 
Ich überführe und züchtige alle, die Ich liebe; sei nun eifrig, tu Buße!Off 3,19 
6. Posaune:1/3 Menschen getötet; Rest tat nicht Buße von Götzen, UnrechtOff 9,13-21 
Zornesschalen: Qual, Plagen von Gott⇒Menschen lästerten Gott, keine BußeOff 16,8-11 
D 23.4.3  Sünde einer Einzelperson, individuelle Strafe

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott » D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

Strafe für Kains Mord: Schlechte Ernte, unstet und flüchtig sein1Mo 4,9-12 
Murren gegen Mose⇒HERR wendet sich ab, M. aussätzig; Mose betet⇒Heilung4Mo 12,1-16 
Mose+A. sind nicht genau gehorsam, heil. Gott nicht⇒dürfen n. nach Kanaan4Mo 20,2-12 
Nachkomme Davids ewig König, Mein Sohn, Zücht. m. Menschenrute, Gnade bleibt2Sa 7,12-17 
Sauls Ungehors. bei Sieg üb. Amalek: Behält Beute⇒v. Gott als Kö. verworfen2Sa 15,1-30 
Salomo dient Götzen⇒Verlust des Königtums, außer über einen Stamm1Kg 11,1-13 
Die Habgier von Elisas Diener wird bestraft, indem er Aussatz bekommt2Kg 5,1-27 
Tributpflichtige Völker fallen v. Kg. Joram ab, weil er gottlos ist2Ch 21,8-10 
Kg. Usia wird übermütig: will selbst opfern⇒wird aussätzig2Ch 26,16-21 
Glücklich, den Gott zurechtweist; verwirf Zü. nicht; Er zerschlägt u. heiltHiob 5,17-27 
Der Mensch wird gezüchtigt durch Schmerzen auf seinem LagerHiob 33,15-22 
Gottlosen geht es gut; ich bin geplagt, gezüchtigt; aber irgendwann...Psm 73,1-28 
...werden sie zunichte, mich aber nimmst Du an; Du bist Meine ZuversichtPsm 73,1-28 
Die Toren litten wegen ihres gottlosen Weges und ihrer SündenPsm 107,17-18 
Es war gut, dass ich gedemütigt wurde, damit ich Deine Ordnungen lerntePsm 119,71 
Schwere Züchtig. für den, der Pfad verlässt; wer Zurechtw. hasst, muss sterbenSpr 15,10 
Schadenfreude üb. Sturz d. Feindes⇒HERR missbilligt; wendet Zorn v. ihm abSpr 24,17-18 
Spross Isais m. Geist d. H., weist zurecht, richtet gerecht, schlägt GottloseJes 11,1-5 
Da wird der Mensch gebeugt und die Augen d. Hochmütigen erniedrigtJer 5,15-19 
Nebukadnezar wird wegen seines Hochmuts wahnsinnigDan 4,25-34 
Wehe dem, d. a. Unrecht gründet! Kommt vergebliche Arbeit nicht v. HERRN?Hab 2,12-13 
Die Regierung ist Gottes Dienerin zur Strafe für den, der Böses tutRöm 13,1-5 
Krankheit & Tod als Strafe für unangemessenes Verhalten beim Abendmahl1Ko 11,26-32 
Missbrauch d. Abendmahls⇒Gericht; darum Schwache, Kranke, Tote in Gemeinde1Ko 11,27-34 
Gericht vom Herrn=Züchtigung, damit wir nicht mit d. Welt verdammt werden1Ko 11,27-34 
Wir empf. uns als Gottes Diener:...als Gezüchtigte, doch nicht getötet...2Ko 6,3-10 
Gott wird Rache üben an denen, d. Ihm nicht gehorchen: Strafe, ew. Verderben2Th 1,6-9 
Strafe verdient der, der d. Sohn Gottes, d. Blut d. Bundes, d. Geist verachtetHeb 10,29 
Leid zur Züchtigung; ohne Z.⇒keine Kinder Gottes; Z.⇒Übung, fried. FruchtHeb 12,4-11 
Tyatira: Liebe, Glauben, Dienst, Geduld; aber duldest Verführerin Isebel;...Off 2,18-29 
..Ich gab Zeit z.Buße, aber jetzt wird sie krank; Bedräng.f.ihre AnhängerOff 2,18-29 
D 23.4.4  Sünde einer führenden Einzelperson, kollektive Strafe

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott » D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

Zehn Plagen über Ägypten, damit der Pharao Israel freilässt2Mo 7-12 
Murren gegen Mose⇒HERR wendet sich ab, M. aussätzig; Mose betet⇒Heilung4Mo 12,1-16 
Hungersnot zu Davids Zeit; der HERR sprach: "Wegen der Blutschuld Sauls"2Sa 21,1 
Volkszählung geg. Gottes Willen: David soll Strafe wählen⇒70000 Pesttote2Sa 24,1-25 
Salomo dient Götzen⇒Verlust des Königtums, außer über einen Stamm1Kg 11,1-13 
Volkszählung geg. Gottes Willen: David soll Strafe wählen⇒70000 Pesttote1Ch 21,1-30 
Weil Kg. Asa nicht bei Gott Hilfe geg. Feinde suchte⇒von da ab Krieg2Ch 16,1-13 
Misserfolg f. Kg. Josafat, weil er mit gottlos. Kg. Israels arbeitet2Ch 18 
2Ch 20,35-37 
Brief v. Elia an Kg. Joram: "weil gottlos⇒Plage, Krankheit", Krieg2Ch 21,11-20 
Kg. Joas: Götzen, Prophetenmord⇒"Herr verlässt euch!"⇒verlor. Krieg=Strafe2Ch 24,17-25 
Kg. Ahas v. Juda: Götzendienst⇒Kriege, Niederlagen gegen Aram & Israel2Ch 28,1-6 
Kg. Manasse: Götzen, hört nicht a. Propheten⇒Assyrer besiegen; Gefangensch..2Ch 33,9-13 
...⇒Angst, Gebet, Demütigung⇒Herr erhörte⇒M.erkannte, dass HERR Gott ist2Ch 33,9-13 
Kg. Zedekia ungehor., ignoriert mehrere Proph., d. Gott m. Mitleid schickte..2Ch 36,11-21 
..., bis Grimm Gottes so groß, dass keine Vergebung mehr⇒Krieg, Babyl.Exil2Ch 36,11-21 
Krieg, Tod über Fürsten von Tyrus wegen ÜberheblichkeitHes 18,1-10 
D 23.4.5  Kollektive Sünde und kollektive Strafe für Gottes Volk

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott » D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

Bericht der Kanaan-Kundschafter⇒Angst, Murren, Weigerung hinzuziehen⇒...4Mo 14,1-45 
...Gott will töten, Mose betet⇒G.vergibt, aber verhängt 40 Jahre Wüste;..4Mo 14,1-45 
...einige wollen trotz Warnung doch noch hinziehen, werden besiegt4Mo 14,1-45 
Wenn ihr Böses tut, Götzen dient ⇒ Vernichtung, Zersteuung5Mo 4,25-28 
Erinnerung Israels an die Züchtigungen Gottes während d. Wüstenwanderung5Mo 8,12-18 
Weil du Gott nicht mit Freude dientest ⇒ Krieg, Hunger, Blöße, Mangel5Mo 28,47-48 
Wenn ihr euch abwendet, bringt d. HERR Plagen, Krankheit wegen Götzen5Mo 29,17-27 
Ungehorsam: Kanaaniter nicht vernichtet⇒sie werden zur FalleRch 2,1-5 
Ungehorsam, Götzendienst⇒Zorn d. HERRN, Unterdrückung durch feindl. König..Rch 3,7-11 
...Israel schrie z.HERRN⇒Er erweckte Retter Otniel; er besiegte FeindeRch 3,7-11 
Ungehorsam, Götzendienst⇒Zorn d. HERRN, Unterdrückung durch Feinde,...Rch 10,6-16 
...Israel schrie z.HERRN⇒"Ich rette nicht mehr!", Reue Israels⇒MitleidRch 10,6-16 
Götzen⇒Hunger in Israel, bis Volk HERRN als Gott anerkennt1Kg 17,1 
1Kg 18,1-45 
Zerstörung Israels wegen Götzen, Ungehorsam trotz mehrfacher Warnungen2Kg 17,1-23 
Abwenden, Ungehorsam, Götzen⇒Ausrottung, Spott, Trümmer1Kg 9,6-10 
2Ch 7,19-22 
Ungehorsam⇒Belagerung, Prophetenwort⇒Buße⇒Strafe geringer als geplant2Ch 12,1-13 
Proph. z. Kg. Asa: "HERR mit euch, weil ihr m. Ihm; verlasst ihr Ihn⇒Er euch. "2Ch 15,1-15 
Unheil, Not, Bedrängnisse, wegen Widerspenstigkeit gegen Gottes WortPsm 107,10-12 
Gott beugte das Herz der Ungehorsamen durch UnglückPsm 107,10-12 
Abwendung v. Gott, Götzen; Bedrängnis durch Feinde: d. Bosheit züchtigt dichJer 2,1-19 
Alle meine Schläge sind vergeblich; sie lassen sich nicht erziehenJer 2,29-30 
Hurerei, Bosheit ⇒ kein RegenJer 3,2-3 
Strafe, weil Israel Gott verlassen hat: Krieg, Exil wegen Unrecht, GötzenJer 5,1-19 
Du hast sie geschlagen, aber sie weigerten sich, Zucht anzunehmenJer 5,3 
Kein Regen; "Eure Sünden haben das Gute von euch ferngehalten!"Jer 5,23-29 
Lass dich zurechtweisen, Jerusalem, dass ich dich nicht verlasse, öde macheJer 6,8 
Warum Krieg, Exil? Wegen der Größe deiner SchuldJer 13,19-27 
Warum Unheil über uns? Wegen eures Götzendienstes, eurer VerstocktheitJer 16,10-13 
Warum hat d. HERR das getan? Weil sie Seinen Bund brachen, Götzen dientenJer 22,8-9 
Ich helfe; Ich züchtige maßvoll; ungestraft kann ich dich nicht lassenJer 30,11 
Ich schlug dich, wie einen Feind: Züchtigung wegen deiner großen SchuldJer 30,12-15 
Ich muss diese Stadt wegtun; denn obwohl Ich sie lehrte, hörten sie nichtJer 32,31-35 
Ich habe immer wieder predigen lassen; ihr gehorchtet nicht ⇒ UnheilJer 35,12-17 
Nationen mache Ich Ende, aber euch nicht; maßvolle Züchtig., n. ungestraftJer 46,28 
Ungehorsam⇒Strafgerichte: Hungersnot, Seuchen, Krieg, SchandeHes 5,5-17 
Weil Mein Sohn (Israel) den Rat u. Stock verachtete, kommt jetzt SchwertHes 21,13-22 
Gott versperrt der Hure Israel Weg zu Liebhabern, damit sie zu Ihm kommtHos 2,4-15 
Ich wollte erlösen, aber sie belügen Mich, unechte Bekehr.⇒Strafe, KriegHos 7,12-16 
Gibt es Unglück, das d. HERR nicht tut? Strafe weg. Unrecht, UnterdrückungAmos 3,1-11 
Zuchtrute, Unheilbarkeit, Öde, Hunger, Schwert wegen SündenMich 6,9-16 
Sie lassen sich nicht zurechtweisen; HERR handelt gerecht, aber Frevler...Zef 3,1-13 
...schamlos; Ich komme z.Gericht:Zorn, Feuer; wenige Treue bleiben übrigZef 3,1-13 
Vergebliche Arbeit, Misserfolg, Dürre wegen Vernachlässigung des TempelsHag 1,2-11 
Laodizea, du bist lau; Ich überführe, züchtige, d. Ich liebe; sei eifrig: Buße!Off 3,14-19 
D 23.4.6  Kollektive Sünde und kollektive Strafe für Heiden

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott » D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

Assur wird erschrecken v. d. HERRN; Er wird Assur schlagen mit ZuchtruteJes 30,31-33 
Nationen mache Ich Ende, aber euch nicht; maßvolle Züchtig., n. ungestraftJer 46,28 
Krieg, Gefangenschaft über Völker, weil sie Israel auslachen, verachten,...Hes 25,1-17 
...wegen Rachsucht; "...damit sie erkennen, dass Ich der HERR bin."Hes 25,1-17 
Ich will Gericht üben an Moab, etc., sie sollen erfahren, dass Ich HERR binHes 25,11-17 
Ich zeige Meine Herrlich. an S., dass sie erfahren: Ich bin HERR: Pest, KriegHes 28,20-24 
D 23.4.7  Vernichtende Strafe zur Schadensbegrenzung und Warnung für andere

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott » D 23.4  Leid und Probleme als Erziehungs- und Strafmaßnahmen

Große Bosheit⇒Es reute Gott, dass er Menschen gemacht hatte⇒Sintflut1Mo 6,5-7 
Turmbau bis an Himmel, Namen machen=Anfang ihres Tuns⇒Sprachverwirrung1Mo 11,1-9 
Die Vernichtung Sodoms und Gomorras1Mo 19,1-29 
Die Söhne Judas, Er und Onan, waren böse, deshalb ließ d. HERR sie sterben1Mo 38,6-10 
Götzendienst: Goldenes Kalb⇒Tötung v.3000 Mann, d. HERR schlug das Volk2Mo 32,1-35 
2 Söhne Aarons bringen falsches Opfer⇒Gott tötet sie durch Feuer3Mo 10,1-7 
Meuterei geg. Mose+Aaron⇒Anführer werden verschlungen, andere verbrannt4Mo 16,1-35 
Meuterei gegen Mose+Aaron⇒Plage 14700 Tote; Gebet, Opfer hält Plage auf4Mo 17,6-15 
Meuterei geg. Gott, Mose⇒Schlangen töten; Mose betet⇒Rettungsmöglichkeit4Mo 21,4-9 
Götzenanbet., Hurerei mit Moab⇒Richter sollen töten, Plage tötet 240004Mo 25,1-9 
Bundeslade falsch transportiert⇒rutscht⇒der festhält stirbt⇒Furcht2Sa 6,1-10 
Nach Warnung (1Kg 13) rottet Gott Haus Jerobeam aus wegen Götzendienst1Kg 14,1-16 
Bundeslade falsch transportiert⇒rutscht⇒der festhält stirbt⇒Furcht1Ch 13,7-14 
H.& S. heucheln besondere Hingabe, belügen Petrus & Hl. Geist⇒Strafe: TodApg 5,1-11 
König Herodes Agrippa starb, weil er sich als Gott verehren ließApg 12,21-23 
Sodom, Gomorra sind Beispiel für Unzucht: Sie leiden Strafe: ewiges FeuerJud 1,7 

D 23.5  Erziehung durch andere besondere Erlebnisse

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Josef: Hochmut⇒Sklave, unschuld. Gefängnis, Herrscher, Vergebung 1Mo 37 bis1Mo 50 
Rettung Isr. durchs Meer; Vernicht. d. ägypt. Heeres⇒Volk fürchtet d. HERRN2Mo 14,1-31 
Ungenießbares Wasser⇒Gebet⇒Wasser gut; Gesetzgebung, "Gehorsam!", Oase2Mo 15,22-27 
Hunger⇒Manna von Gott, nur am Sabbat nicht;1 Tag haltbar, vor Sabbat 2 T.2Mo 16,1-36 
Kein Wasser⇒Zweifel, Unmut gegen Gott & Mose⇒Gott gibt Wasser aus Fels2Mo 17,1-7 
Krieg geben Amalek: Sieg nur, wenn Mose Hände hob⇒HERR hat Krieg geführt2Mo 17,8-16 
Gesetzgebung:3 Tage Vorbereitung, furchtbare Erscheinung2Mo 19,1-25 
2Mo 20,18-21 
Murren weil kein Fleisch⇒Gott gab Fleisch bis es ekelte; schlug m. Plage4Mo 11,1-35 
Bileam soll geg. Gottes Willen Israel verfluchen; Gott warnt ihn auf dem..4Mo 22,1-38 
...Weg durch seltsames Verhalten seines Esels vor Ungehorsam4Mo 22,1-38 
Du hast gesehen, dass Gott dich trug wie ein Vater s. Sohn den ganzen Weg5Mo 1,31-33 
Wüstenwanderung=Demütigung, Prüfung: Hunger, Manna zum Erkennen: Mensch...5Mo 8,1-5 
...lebt nicht nur v.Brot, sond.v.Gottes Wort; Gott erzieht, wie Vater Sohn5Mo 8,1-5 
Josua begegnet dem Heerführer des HERRN vor der Einnahme JerichosJos 5,13-14 
Israel verliert eine Schlacht, weil jemand gebannte Beute gestohlen hatJos 7,1-26 
Josua bekommt Ermutigung u. Verheißung des Sieges von GottJos 1,1-9 
Jos 11,1-6 
Engel d. HERRN erscheint Gideon, gibt schwierige Aufträge u. ZeichenRch 6,11-40 
Gideon soll m.300 Soldaten gegen Übermacht antreten⇒Gott führt KriegRch 7,1-25 
Jeftah gelobt: "Wenn Du Sieg gibst, soll geopfert werden, was zuerst ent-Rch 11,30-40 
...gegenkommt."⇒sein einziges Kind kommt entgegen und wird geopfertRch 11,30-40 
Salomo erbittet Weish., nicht Reicht.,...⇒bekommt R.,...dazu2Ch 1,7-12 
1Kg 3,3-14 
Gott an König Rehabeam: "Eroberungsversuch zwecklos; Ich ...2Ch 11,1-4 
1Kg 12,20-24 
...habe Israel von dir abfallen lassen." ⇒ sie kehrten um2Ch 11,1-4 
1Kg 12,20-24 
Götzendienst⇒Prophetie über zukünftiges Gericht, Beweis durch Wunder1Kg 13,1-6 
Elia bei armer Witwe zu Gast: Mehl, Öl geht nicht aus; Sohn stirbt⇒Elia...1Kg 17,7-24 
...betet; Sohn lebt wieder⇒"Nun erkenne ich, dass du Mann Gottes bist."1Kg 17,7-24 
Elia fordert Volk zur Entscheidung auf, Götzen wegzutun, Gott zu dienen;..1Kg 18,16-40 
...HERR beweist sich als Gott, indem Feuer v.Himmel fällt u.Opfer frisst1Kg 18,16-40 
Elia frustriert wegen Unglauben des Volkes; will sterben⇒Gott ermutigt...1Kg 19,1-18 
...durch Speise, Gotteserscheinung, Info., Zukunftsaussicht, neuen Auftrag1Kg 19,1-18 
König A. sendet 3 mal 50 Mann um Elia vorzuladen;2 mal werden sie von...2Kg 1,9-16 
...Feuer vernichtet, beim 3.Mal sind sie demütig und bitten ihn2Kg 1,9-16 
Aramäer N. wird geheilt, muss dabei Demut lernen⇒ "Nur in Israel ist Gott"2Kg 5,1-19 
Aramäerheer wird durch Elisa gedemütigt; seitdem kamen sie nicht mehr2Kg 6,8-23 
Belagerung, Hunger, wunderbare Rettung, Strafe f. Ungläubigen2Kg 6,24-33 
2Kg 7,1-20 
Trozdem Joas tat, was Gott missfiel, gab Er ihm Sieg über die Aramäer2Kg 13,10-25 
Hiskia dient Gott treu; Belagerung, Gebet deswegen, Wunder-Rettung2Kg 18 
2Kg 19 
Tempelweihe: Gebet, Gottes Herrlichk., Vision: Gott verkündet Segen & Fluch2Ch 7,1-22 
Krieg zw. Isr.-Juda: J. siegt geg. Übermacht, weil gehorsam u. Gott bekennen2Ch 13,1-20 
Kg. Asa besiegt feinliche Übermacht vernichtend, weil er Gott treu ist2Ch 14,1-14 
Gott vergab denen kultische Unreinheit zum Passa, die Ihn suchten2Ch 30,15-20 
Der HERR segnete, weil Juda wieder anfing den 10. zu geben2Ch 31,4-10 
Hiskia tat was gut war vor d. HERRN; alles was er f. Tempel tat, gelang ihm2Ch 31,20-21 
Assyr. Übermacht geg. Jerusalem, verhöhnt Gott: Hiskia ergibt sich nicht,...2Ch 32,1-23 
...fordert Volk zum Vertrauen auf Gott auf; Gebet⇒wunderbare Rettung2Ch 32,1-23 
Kg. Josia kämpft geg. Gottes u. Pharaos Willen mit Ägypten⇒Niederlage, Tod2Ch 35,20-24 
Heidn. Könige unterstützen Tempel-Wiederaufbau nach Exil;... Esr 1 bisEsr 7 
...aber Widerstand der Heiden in Isr.; Proph. müssen ermahnen Esr 1 bisEsr 7 
Rückblick: Israels Geschichte: Gottes Taten, Israels Ungehors.Psm 78,1-72 
Neh 9,6-37 
M. huldigt nicht machtgierigem H.⇒H. will M. und Juden töten;... Est 1 bisEst 9 
...Gerechtigk.des M. & Esters Einsatz als Königin bewirken... Est 1 bisEst 9 
...das Gegenteil:H.wird aufgehängt, Juden dürfen Feinde töten Est 1 bisEst 9 
An Exilanten: Nach 70 Jahren bringe Ich euch zurück; Gedanken d. Friedens,Jer 29,10-14 
...nicht d.Leides; wenn ihr Mich sucht, will ich mich finden lassenJer 29,10-14 
Ich sammle Israel wieder, sie wohnen sicher, wenn ich an Nachbarvölkern...Hes 28,25-26 
...Gericht ergehen lasse; sie sollen erfahren, dass Ich HERR, ihr Gott binHes 28,25-26 
Sturm⇒Todesangst, Jesus: "Ihr Kleingläubigen!", stillt SturmMrk 4,35-41 
Mat 8,23-27 
Chr. vermehrt d. Wenige der Jünger, sättigt 5000Joh 6,5-14 
Mrk 6,34-44 
Mat 14,14-21 
Petrus geht auf Wasser, Angst, sank; Jesus rettet, "Warum gezweifelt?"Mat 14,22-33 
Verleugnung d. Pet.:Besser Gott vertrauen, als eigener KraftMat 26,31-35 
Mat 26,69-75 
Bileam empfing Zurechtweisung durch sprechenden Esel2Pt 2,15-16 
Siehe auch:Bedingungen für erfolgreiches Gebet (F 2)

Alle hier nicht aufgelisteten Begegnungen Jesu mit Menschen in den Evangelien haben auch meist erzieherischen Charakter für die Menschen.

D 23.6  Erziehung durch Prüfungen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Zu Adam: Iss von allen Bäumen, nur v. Baum d. Erkenntnis v. Gut & Böse nicht1Mo 2,16-17 
Gott befiehlt Abraham, seinen einzigen, lange ersehnten Sohn zu opfern1Mo 22,1-19 
Hunger, Murren⇒HERR: "Brot v. Himmel täglich, um sie zu prüfen. "2Mo 16,1-4 
Furchtbare Erscheinung; um euch zu prüfen, kam Gott, damit ihr n. sündigt2Mo 20,18-20 
Denke an den Weg, wie Gott dich prüfte, ob du Seine Gebote halten würdest5Mo 8,1-20 
Wenn falscher Prophet zum Götzendienst auffordert, dann prüft Euch der...5Mo 13,2-5 
...HERR, ob ihr Ihn mit ganzem Herzen liebt5Mo 13,2-5 
Ich will Heidenvölker nicht vertreiben, um Isr. z. prüfen, ob sie treu sindRch 2,18-22 
Als Botschafter v. Babel kamen verließ Gott Hiskia, um ihn zu prüfen2Ch 32,31 
Gott erlaubt Satan Hiob Unglück z. bringen, um zu prüfen; Hiob bleibt treuHiob 1-2 
Hiob meint er sei unschuldig,...Hiob 31,1-37 
Hiob 32,1-6 
Hiob 23,1-17 
Hiob 19,1-11 
...Gott tue ihm m.Leid Unrecht...Hiob 31,1-37 
Hiob 32,1-6 
Hiob 23,1-17 
Hiob 19,1-11 
...Gott macht klar, dass Er es ist, der bestimmt, was Recht ist Hiob 38 bisHiob 42 
Der HERR prüft die Gerechten und GottlosenPsm 11,4-5 
Da du Mich riefst in Not, rettete Ich dich; prüfte dich am HaderwasserPsm 81,7-8 
Ich habe dich geprüft im Schmelzofen des ElendsJes 48,10 
2/3 ausgerottet;1/3 prüfe Ich im Feuer, wie Gold; dann rufen Sie Mich anSach 13,8-9 
Verfolgung=Prüfung; beunruhigt euch nicht; freut euch, mit Chr. zu leiden1Pt 4,12-19 
Siehe auch:Anfechtung und Versuchung (D 54)

D 23.7  Der Segen der Erziehung Gottes

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Glücklich, den Gott zurechtweist; verwirf Z. nicht; Er zerschlägt u. heiltHiob 5,17-27 
Gottlosen geht es gut; ich bin geplagt, gezüchtigt; aber irgendwann...Psm 73,1-28 
...werden sie zunichte, mich aber nimmst Du an; Du bist Meine ZuversichtPsm 73,1-28 
Glücklich, den Du züchtigst, belehrst aus Gesetz⇒Ruhe vor bösen TagenPsm 94,12-13 
Leid zur Züchtigung; ohne Z.⇒keine Kinder Gottes; Z.⇒Übung, fried. FruchtHeb 12,4-11 
Laodizea, du bist lau; Ich überführe, züchtige, d. Ich liebe; sei eifrig: Buße!Off 3,14-19 

D 23.8  Umgang mit Gottes Erziehungsmaßnahmen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 23  Erziehung durch Gott

Glücklich, den Gott zurechtweist; verwirf Zü. nicht; Er zerschlägt u. heiltHiob 5,17-27 
HERR, strafe & züchtige mich nicht in Deinem Zorn, sei gnädig, heile michPsm 6,1-2 
HERR, züchtige mich nicht in Deinem Zorn; meine Sünden sind schwere LastPsm 38,1-5 
Rette von meinen Vergehen, nimm Plage v. mir, Deine Strafe nimmt SchönheitPsm 39,7-11 
Zum Gottlosen: Du lehnst Meine Zucht ab; ich werde dich zurechtweisen;...Psm 50,16-22 
...merkt es, die ihr Gott vergesst, damit ich nicht zerreiße!Psm 50,16-22 
Furcht d. HERRN ist Anfang d. Erkenntnis; Weisheit, Zucht verachten NarrenSpr 1,7 
Verwirf Zucht d. HERRN nicht; wen Er liebt, d. züchtigt Er, wie Vater d. SohnSpr 3,11-12 
Ein weiser Sohn lässt sich zurechtweisen, aber ein Spötter hört nichtSpr 13,1 
Armut & Schande dem, der Züchtigung missachtet, Ehre dem, d. sie beachtetSpr 13,18 
Ein Narr verschmäht Zurechtweisung d. Vaters, wer sie beachtet ist klugSpr 15,5 
Schwere Züchtig. für den, der Pfad verlässt; wer Zurechtw. hasst, muss sterbenSpr 15,10 
In Not haben sie (Israel) Dich gesucht; in Deiner Züchtigung schrien sieJes 26,16 
Du hast sie geschlagen, aber sie weigerten sich, Zucht anzunehmenJer 5,3 
Lass dich zurechtweisen, Jerusalem, dass ich dich nicht verlasse, öde macheJer 6,8 
Züchtige mich, doch maßvoll, nicht in Zorn, dass Du mich nicht aufreibstJer 10,24 
HERR sprach: "Heiligt Sabbat", aber sie verhärteten, nahmen keine Zucht anJer 17,21-23 
Ich muss diese Stadt wegtun; denn obwohl Ich sie lehrte, hörten sie nichtJer 32,31-35 
Lass d. grausamen Chaldäer uns Züchtigung sein, aber lass uns nicht sterbenHab 1,6-12 
Siehe auch:Gottes Geduld (A 6)
Verhältnis Eltern - Kinder (E 35)
Rat, Kritik, Erziehung machen weise (E 16.9.6)

D 31  Liebe zu Gott

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

1/90

D 31.1  Aufforderung Gott zu lieben

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 31  Liebe zu Gott

Du sollst d. HERRN lieben v. ganzem Herz, ganzer Seele, m. aller Kraft5Mo 6,4-5 
Gott fordert Gottesfurcht, Gehors., Liebe, Dienst v. ganz. Herz u. Seele5Mo 10,12 
Auf Gebote hören, Gott lieben, dienen v. ganz. Herz, Seele ⇒gute Ernte5Mo 11,13-15 
Liebt den HERRN, alle seine Heiligen !Psm 31,24 
Gott hat Lust an Liebe und Erkenntnis Gottes, nicht am OpferHos 6,6 
Wer nahe Verwandte mehr liebt als Mich, der ist Meiner nicht wertMat 10,37 
Du sollst d. Herrn lieben m. ganzem Herz, ganzer Seele, allem VerstandMat 22,37 
Wichtigstes Gebot: Gott lieben mit ganz. Herz, Seele, Verstand, KraftMrk 12,30 
Lasst uns lieben, denn Er hat uns zuerst geliebt1Jh 4,19 
Das Gebot haben wir: Wer Gott liebt, soll auch seinen Bruder lieben1Jh 4,21 

D 31.2  Verheißungen für die, die Gott lieben

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 31  Liebe zu Gott

Ich erweise Gnade an 1000 Generationen derer, die Mich lieben2Mo 20,6 
Ich erweise Barmherzigkeit an 1000en, d. Mich lieben u. Gebote halten5Mo 5,10 
Gott hält Bund u. Barmherz. denen, die Ihn lieben und Gebote halten5Mo 7,9 
Auf Gebote hören, Gott lieben, dienen v. ganz. Herz, Seele ⇒gute Ernte5Mo 11,13-15 
Wenn ihr Gebote haltet, Gott liebt, in Seinen Wegen wandelt ⇒ Hilfe5Mo 11,22-23 
Die Gott lieben sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer PrachtRch 5,31 
HERR, großer Gott, d. Bund u. Treue denen hält, d. Ihn lieben u. Geb. halt.Neh 1,5 
Die Gottes Namen lieben, werden in den Städten Judas bleibenPsm 69,37 
Er liebt Mich, darum will ich ihn rettenPsm 91,14 
Der HERR behütet alle die Ihn liebenPsm 145,20 
Fremde, d. Gott lieben, dienen, werden im Bethaus erfreut, sind wohlgefälligJes 56,6-8 
Was tun, für ewiges Leben? Gott lieben mit Herz, Seele, Kraft, VerstandLuk 10,25-27 
Wer Mich liebt, wird vom Vater und Mir geliebt und Ich offenbare mich ihmJoh 14,21 
Vater liebt euch, weil ihr mich liebt und glaubt, dass ich von Ihm kommeJoh 16,27 
Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alles zum Besten dientRöm 8,28 
Wer liebt, der bleibt im Licht. Wer nicht liebt ist in Finsternis1Jh 2,9-11 

D 31.3  Auswirkungen der Liebe zu Gott

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 31  Liebe zu Gott

Ich erweise Gnade an 1000 Generationen derer, die Mich lieben2Mo 20,6 
Ich erweise Barmherzigkeit an 1000en, d. Mich lieben u. Gebote halten5Mo 5,10 
Gott hält Bund u. Barmherz. denen, die Ihn lieben und Gebote halten5Mo 7,9 
Auf Gebote hören, Gott lieben, dienen v. ganz. Herz, Seele ⇒gute Ernte5Mo 11,13-15 
Wenn ihr Gebote haltet, Gott liebt, in Seinen Wegen wandelt ⇒ Hilfe5Mo 11,22-23 
Wer Gott liebt, hasst das BösePsm 97,10 
Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote haltenJoh 14,15 
Wer Meine Gebote hält, der ist es, der Mich liebtJoh 14,21 
Wenn ihr meine Gebote haltet, bleibt ihr in meiner Liebe ⇒ FreudeJoh 15,9-11 
Vater liebt euch, weil ihr mich liebt u. glaubt, dass ich v. Ihm kommeJoh 16,27 
Ohne Liebe ist alles sinnlos. Eigenschaften:... L.vergeht nie1Ko 13,1-13 
Vor Chr. gilt nichts, außer Glauben, der durch die Liebe tätig istGal 5,6 
Paulus betet für Eph., dass Chr. in Herzen wohnt u. sie in L. gegr. sindEph 3,17 
Wenn wir Chr. Gebote halten, kennen wir ihn; wenn nicht, dann nicht1Jh 2,3-4 
Wer sich an Chr. Wort hält in dem ist die Liebe Gottes vollendet1Jh 2,5-6 
Wer liebt, der bleibt im Licht. Wer nicht liebt ist in Finsternis1Jh 2,9-11 
Das Gebot haben wir: Wer Gott liebt, soll auch seinen Bruder lieben1Jh 4,21 
Wer den Vater liebt, der liebt auch den, der aus Ihm geboren ist1Jh 5,1 
Das ist die Liebe zu Gott, dass wir Seine Gebote halten1Jh 5,3 

D 31.4  Fehlende Liebe zu Gott

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 31  Liebe zu Gott

Ich suche Schuld heim an Generationen derer, die Mich hassen2Mo 20,5 
Israel hat die erste Liebe zu Gott ihrem Ehemann verlassenJer 2,2 
Israel wird mit einer untreuen Ehefrau verglichenHos 1-3 
Gott hat Lust an Liebe und Erkenntnis Gottes, nicht am OpferHos 6,6 
Wer nahe Verwandte mehr liebt als Mich, der ist Meiner nicht wertMat 10,37 
Wehe, ihr gebt den 10., aber an Recht u. Liebe Gottes geht ihr vorbeiLuk 11,42 
Jesus zu d. Juden: Ich weiß, dass ihr keine Liebe zu Gott in euch habtJoh 5,42 
Wäre Gott euer Vater, so würdet ihr Mich liebenJoh 8,42 
Ohne Liebe ist alles sinnlos. Eigenschaften:... L.vergeht nie1Ko 13,1-13 
Wenn jemand den Herrn nicht lieb hat, der sei verflucht1Ko 16,22 
Antichr. verführt die, d. verloreng., weil sie d. L. z. Wahrh. nicht angen.2Th 2,10 
In letzten Tagen werden Menschen Lebensgenuss mehr lieben als Gott2Ti 3,4 
Wenn jemand die Welt liebt, ist die Liebe Gottes nicht in ihm1Jh 2,15-16 
Vollkommene Liebe treibt die Furcht aus. Furcht rechnet mit Strafe1Jh 4,18 
Wer sich fürchtet, ist nicht vollkommen in der Liebe1Jh 4,18 
Wer seinen Bruder nicht liebt, der kann auch Gott nicht lieben1Jh 4,20 
Ich habe gegen dich, dass Du deine erste Liebe verlassen hastOff 2,4 

D 31.5  Sonstiges Aspekte der Liebe zu Gott

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 31  Liebe zu Gott

Salomo aber hatte d. HERRN lieb u. wandelte nach d. Satzungen Davids1Kg 3,3 
David sprach: Herzlich lieb habe ich Dich, HERR, meine StärkePsm 18,2 
Gott hat Lust an Liebe und Erkenntnis Gottes, nicht am OpferHos 6,6 
Wem viele Sünden vergeben sind, der liebt auch vielLuk 7,40-47 
Wäre Gott euer Vater, so würdet ihr Mich liebenJoh 8,42 
Jesus fragt Petrus 3 mal, ob er Ihn liebtJoh 21,15-17 
Was Gott denen, die Ihn lieben bereitet hat ist der Welt verborgen1Ko 2,6-10 
Erkenntnis bläht, Liebe baut auf. Wer Gott liebt, ist v. Ihm erkannt1Ko 8,1-3 
Die Gnade sei mit allen, die unseren Herrn Jesus Chr. liebhabenEph 6,24 
Die Liebe ist v. Gott; wer liebt, ist aus Gott geboren und kennt Gott1Jh 4,7 
Darin besteht d. L., nicht dass wir Gott gel. haben, sond. Er uns1Jh 4,10 
Gott ist Liebe. Wer in d. Liebe bleibt, bleibt in Gott u. Gott in ihm1Jh 4,16 
Darin ist d. L. bei uns vollendet, dass wir Zuversicht i. Gericht haben1Jh 4,17 
Vollkommene Liebe treibt die Furcht aus. Furcht rechnet mit Strafe1Jh 4,18 
Wer sich fürchtet, ist nicht vollkommen in der Liebe1Jh 4,18 
Lasst uns lieben, denn Er hat uns zuerst geliebt1Jh 4,19 
Wer seinen Bruder nicht liebt, der kann auch Gott nicht lieben1Jh 4,20 
Das Gebot haben wir: Wer Gott liebt, soll auch seinen Bruder lieben1Jh 4,21 
Wer den Vater liebt, der liebt auch den, der aus Ihm geboren ist1Jh 5,1 
Daran erkennen wir, dass wir Gottes Kinder lieben, wenn wir Gott lieb.1Jh 5,2 
Das ist die Liebe zu Gott, dass wir Seine Gebote halten1Jh 5,3 

D 35  Gottesdienst

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

4/90

D 35.1  Form und Inhalt

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 35  Gottesdienst

Sabbatheiligung: Keine Geschäfte, kein leeres Geschwätz ⇒ SegnungJes 58,13-14 
Hanna diente Gott mit Fasten und Beten Tag und NachtLuk 2,37 
Lehre der Apostel, Gemeinschaft, Brotbrechen, Gebet, Hauskreise, LobApg 2,42-26 
Einmütigkeit, Gebet, Lob Gottes ⇒ Erfüllung mit Hl. GeistApg 4,23-31 
Es ist nicht gut, das Wort Gottes zu vernachlässigenApg 6,2 
Gottestdienst: Fasten, Beten, der Hl. Geist sprach zu ihnenApg 13,2-3 
Sie nahmen das Wort auf und forschten täglich in der Schrift...Apg 17,11 
Sie versammelten die Gemeinde, bericheteten, was Gott tatApg 14,27 
Apg 21,19 
Bei Zusammenkunft hat jeder Psm., Lehre, Offb., Ausleg.:alles zum Aufbau1Ko 14,26 
Gottesdienst soll geordnet ablaufen1Ko 14,27-33 
Frauen sollen in der Gemeindeversammlung schweigen1Ko 14,33-36 
Ermuntert einander mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen LiedernEph 5,19 
Lasst Wort Chr. reichl. wohnen, lehrt, ermahnt in Weisheit m. geistl. LiedernKol 3,16 
Aufeinander achtgeben, anspornen, Versamml. nicht verlas., gegens. ermahnenHeb 10,24-25 
Gott das Lobopfer darbringen, bekennenHeb 13,5 
Glauben der Lehrer zum Vorbild nehmenHeb 13,7 
Predigt soll Gottes Wort sein, durch Gottes Kraft, Gott preisen1Pt 4,11 

D 35.2  Störfaktoren, Voraussetzungen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 35  Gottesdienst

Anerkennung von Fasten und Gebet nur bei gerechtem, heiligem LebenJes 58,2-12 
Falsche Frömmigkeit, falscher Gottesdienst anstelle GehorsamJer 7,21-31 
Gott freut Liebe & Erkenntnis Gottes, nicht OpferMark 12,32-33 
Hos 6,6 
Gutes tun ist wertvoller als OpferMat 12,1 
Heb 13,6 
Spr 21,3 
Hos 6,6 
Gottesdienst ist wertlos ohne GerechtigkeitAmos 5,21-24 
Gott will keine Versammlungen, Feste, Opfer, wenn Gerechtigkeit fehltAmos 5,21-24 
Verurteilung von habsüchtigen, egoistischen Gedanken beim GottesdienstAmos 8,4-8 
Vorher mit Gegner versöhnenMat 5,23-24 
Gottesdienst nicht zur Demonstration der Frömmigkeit missbrauchenMat 6,1-5+16 
Dieses Volk ehrt Mich mit Lippen, aber ihr Herz ist fern von MirMat 15,7-9 
Leib als Opfer geben, lebendig, heilig, Gott gefällig, SinneserneuerungRöm 12,1-2 
Ihr seid Gottes Tempel2Ko 6,16 
Von Befleckung des Leibes & Geistes reinigen, Heiligung in Furcht Gottes2Ko 7,1 
Betrübt nicht den Heiligen GeistEph 4,30 
In Chr. leben, verwurzelt seinKol 2,6-7 
Kein Gottesdienst wenn loses Mundwerk und Herz betrügtJak 1,26 
Besonnen und nüchtern sein, um beten zu können1Pt 4,7-11 
Siehe auch:Diener Gottes sein (E 1)
Heiligung (D 17)
Gebet (F)
Gottes Wort (G)

D 36  Fasten

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

11/99

D 36.1  Gründe und Anlässe zum Fasten

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 36  Fasten

D 36.1.1  Trauer, insbesondere über eigene Sünde, Buße, Unterstützung von Gebet

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 36  Fasten » D 36.1  Gründe und Anlässe zum Fasten

Versöhnungstag: Versammlung, Opfer, Demütigung durch Fasten3Mo 23,27-32 
3Mo 16,29-34 
Verlorene Schlacht: Klage, Gebet, Fasten, OpferRch 20,24-27 
Bußaufruf Samuels⇒Beseitigung der Götzen, Buße1Sa 6,3-6 
Entehrung des gefallenen Königs Saul⇒7 Tage Fasten1Ch 10,8-12 
1Sa 31,8-13 
Sie klagten, weinten, fasteten um Saul, seinen Sohn und das Volk2Sa 1,12 
David fastet und betet, damit sein todkrankes Kind gerettet wird2Sa 12,15-23 
Ausruf eines Volksfastens durch den König (hier missbräuchlich)1Kg 21,7-13 
Gerichtsprophetie⇒Ahab zerriss Kleider, zog Sack an, fastete, Trauer1Kg 21,25-27 
Kriegsbedrohung⇒Ausruf eines Volksfastens durch König Josafat, Gebet2Ch 20,1-4 
Rückkehr aus Exil: Volksfasten, Demütigung vor Gott, Gebet um SchutzEsr 8,21-23 
Schlechte Nachricht aus Jerusalem⇒Nehemia weint, trauert, fastet, betetNeh 1,1-4 
Volksbuße: Fasten, in Sack gekleidet, Erde auf Kopf, Gebet, SündenbekenntnisNeh 9,1-2 
Judenfeindl. Gesetz⇒Kleider zerreißen, Sack anziehen, Asche a. Kopf, KlageEst 4,1-3 
Vorbereitung f. gefährliches Vorhaben Esters:3 Tage kein Essen, TrinkenEst 4,15-16 
Jährlicher Purim-Gedenktag: Festmahl, Freude, Geschenke, Fasten, KlageEst 9,29-31 
Ich zog Sack an, wenn s. krank waren, tat mir weh m. Fasten, betete v. HerzenPsm 35,12-13 
Trauer über Gotteslästerung: Ich weine, faste, ziehe Sack anPsm 69,10-12 
Ich bin arm, elend, Herz zerschlagen, Knie schwach vom FastenPsm 109,22-24 
Baruch liest Bußaufruf am Volksfasttag vorJes 36,5-9 
Sünde⇒keine Gebetserhörung trotz Fasten und OpferJer 14,10-12 
Angst des Perserkönigs um Daniels Leben: Er fastete, wachte die NachtDan 6,17-19 
Bußgebet Daniels wegen der Sünde des VolkesDan 9,1-5 
Prophetie des Gerichtstages: Klagt, ruft heiliges Fasten, Versammlung ausJoel 1,13-15 
Prophetie des Gerichtstages, Aufruf zur Bekehrung, Fasten, KlagenJoel 2,11-15 
Die Stadt Ninive fastet, in Säcke gekleidet als Zeichen der BußeJona 3,5 
Diese Dämonenart fährt nur durch Beten und Fasten ausMat 17,21 
Mrk 9,29 
Warum fasten die Jünger des Täufers?Mat 9,14-15 
Mrk 2,19 
Luk 5,33-39 
D 36.1.2  Vorbereitung auf besondere Aufgabe, Unterstützung von Gebet

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 36  Fasten » D 36.1  Gründe und Anlässe zum Fasten

Mose fastet, während er bei Gott auf dem Berg ist u. das Gesetz empfängt2Mo 34,28 
Vorber. f. Esters gefährliches Rettungvorhaben:3 Tage kein Essen, TrinkenEst 4,15-16 
Jesus fastet in der Wüste zur Vorbereitung auf Seinen DienstMat 4,2 
Da fasteten & beteten sie, legten P.& B. Hände auf, sandten sie ausApg 13,3 
P.& B. beten & fasten nach Einsetzen v. Ältesten, vor Verlassen der Gem.Apg 14,23 
Siehe auch:Gelübde (F 26)
D 36.1.3  Ausdruck von Hingabe beim Gottesdienst

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 36  Fasten » D 36.1  Gründe und Anlässe zum Fasten

Hanna diente Gott mit Fasten und BetenLuk 2,37 
Als sie dem Herrn dienten und fasteten, sprach der Heilige Geist...Apg 13,2 
In allem erweisen wir uns als Diener Gottes:..., im Fasten,...2Ko 6,5 
2Ko 11,26-27 
D 36.1.4  Sünde und Fasten aus falschen Motiven

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 36  Fasten » D 36.1  Gründe und Anlässe zum Fasten

Falsch: Unrecht bei F.⇒keine Erhörung; richtig: Gutes tun⇒Heilung, Erhörg.Jes 58,2-12 
Sünde⇒keine Gebetserhörung trotz Fasten und OpferJer 14,10-12 
Gefahr des Fastens als Gesetz und aus Gewohnheit ohne InhaltSach 7,1-6 
Müssen wir fasten? Gott: "Fastet ihr für Mich? Esst ihr nicht f. euch?"Sach 7,1-6 
Die regelm. Fastentage sollen zur Freude werden; liebt Wahrheit, Frieden!Sach 8,19 
Nicht zur Demonstration der eigenen Frömmigkeit fastenMat 6,16-18 
Pharisäer: "Danke, dass ich besser bin; ich faste zweimal in der Woche ..."Luk 18,12 

D 36.2  Äußerliche Formen des Fastens

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 36  Fasten

Versöhnungstag: Versammlung, Opfer, Demütigung durch Fasten3Mo 23,27-32 
3Mo 16,29-34 
Verlorene Schlacht: Klage, Gebet, Fasten, OpferRch 20,24-27 
Entehrung des gefallenen Königs Saul⇒7 Tage Fasten1Ch 10,8-12 
1Sa 31,8-13 
Gerichtsprophetie ⇒ Ahab zerriss Kleider, zog Sack an, fastete, Trauer1Kg 21,25-27 
Volksbuße: Fasten, in Sack gekleidet, Erde auf Kopf, Gebet, SündenbekenntnisNeh 9,1-2 
Judenfeindl. Gesetz ⇒Kleider zerreißen, Sack anziehen, Asche auf Kopf, KlageEst 4,1-3 
Vorbereitung für gefährliches Vorhaben Esters: 3 Tage kein Essen, TrinkenEst 4,15-16 
Ich zog Sack an, als sie krank waren, tat mir weh m. Fasten, betete v. HerzenPsm 35,12-13 
Trauer über Gotteslästerung: Ich weine, faste, ziehe Sack anPsm 69,10-12 
Baruch liest Bußaufruf am Volksfasttag vorJes 36,5-9 
Sich kasteien, Kopf hängen lassen, sich in Sack und Asche bettenJes 58,5 
Angst des Perserkönigs um Daniels Leben: Er fastete, wachte die NachtDan 6,17-19 
Ich trauerte 3 Wochen: keine köstl. Speise, Fleisch, Wein; salbte mich nichtDan 10,2-3 
Die Stadt Ninive fastet, in Säcke gekleidet als Zeichen der BußeJona 3,5 
Vernachlässige nicht die Körperpflege (wie sonst beim Fasten üblich)Mat 6,17 

D 41  Glaube und Taten

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

5/90

Sie hören zwar zu, aber tun nichts, sondern ihr Herz hängt am GewinnHes 33,30-33 
Nicht alle "Herr"-Sager, kommen ins Himmelreich: nur die Gottes Willen tunMat 7,21 
Nicht die sind gerecht, die das Gesetz hören, sondern die, die es tunRöm 2,13 
Nach dem guten Willen muss die Tat kommen2Ko 8,10-12 
Seid Täter und nicht nur Hörer; wer Täter ist, wird glücklich werdenJak 1,22-25 
Glaube ohne entsprechende Taten ist totJak 2,14-26 
Wer Gutes zu tun weiß und tut es nicht, für den ist es SündeJak 4,17 
Erweist euren Glauben durch Tugend,..., Enthaltsamkeit,..., Liebe2Pt 1,5-7 
Wenn wir sagen, wir haben Gemeinsch. mit Gott + leben in Finsternis ⇒Lüge1Jh 1,5-7 
Wer sagt, er kennt Chr., und Seine Gebote nicht hält, ist ein Lügner1Jh 2,3-5 
Wer sagt, dass er in Chr. bleibt, der muss leben, wie Er gelebt hat1Jh 2,6 
Wer sagt, er sei im Licht, und seinen Bruder hasst, ist in Finsternis1Jh 2,9 
Der ist von Chr. geboren, der recht tut1Jh 2,29 
Wer in Ihm bleibt, sündigt nicht; wer sündigt, hat Ihn nicht gesehen1Jh 3,6 
Wer recht tut, der ist gerecht1Jh 3,7 
Wer aus Gott geboren ist, sünd. nicht; wer nicht recht tut, ist nicht v. Gott1Jh 3,9-10 
Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit Taten und Wahrheit1Jh 3,18 

Gebote und Gesetz im AT und NT

D 42  Bedingungslose Nachfolge und Hingabe

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

7/90

D 42.1  Nachfolge entweder ganz oder gar nicht

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 42  Bedingungslose Nachfolge und Hingabe

Euer Herz sei ungeteilt bei dem HERRN, dass ihr Seine Gebote haltet1Kg 8,61 
Wer nicht mit Mir ist, der ist gegen MichMat 12,30 
Luk 11,23 
Man kann nicht zwei Herren dienenMat 6,24 
Luk 16,13 
Wenn ich Menschen gefiele, so wäre ich Christi Knecht nichtGal 1,10 
Wisst ihr nicht, dass Freundschaft mit der Welt Feindschaft geg. Gott ist?Jak 4,4 
Wenn jemand die Welt liebt, dann ist die Liebe Gottes nicht in ihm1Jh 2,15 
Weil du weder kalt noch warm bist, werde Ich dich ausspeienOff 3,15-16 

D 42.2  Alles für Jesus hingeben, bedingungslos nachfolgen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 42  Bedingungslose Nachfolge und Hingabe

Ihr sollt vollkommen sein, wie auch euer Vater im Himmel vollkommen istMat 5,48 
"Ich will nachfolgen" - "Der Menschensohn hat kein Zuhause!"Mat 8,19-20 
"Erlaube, zuerst Vater zu begraben"-"Lass das Tote machen! Folge nach!"Mat 8,21-22 
Wer nahe Verwandte mehr liebt, als Mich, der ist Meiner nicht würdigMat 10,37 
Wer nicht sein Kreuz nimmt und nachfolgt, der ist Meiner nicht würdigMat 10,38 
Wer Leben findet, verliert es; wer Leben wegen Mir verliert, findet esMat 10,39 
Gleichnis vom Schatz im Acker und Perle: Finder verkauft alles, für sieMat 13,44-46 
Sich selbst verleugnen, Kreuz nehmen, nachfolgenMat 16,24 
Wer Leben retten will, verliert es; wer L. wegen Mir verliert, findet esMat 16,25 
Wenn du vollkommen sein willst, verkaufe alles und gib es Armen!Mat 19,21 
Sich selbst verleugnen, Kreuz nehmen, nachfolgenMrk 8,34 
Wer Leben retten will, verliert es; wer L. wegen Mir verliert, findet esMrk 8,35 
Wer sich Meiner Worte schämt, dessen wird sich auch d. Menschensohn schämenMrk 8,38 
"Ich will nachfolgen" - "Der Menschensohn hat kein Zuhause!"Luk 9,57-58 
"Erlaube, zuerst Vater zu begraben"-"Lass das Tote machen; verkünd. R. Gottes"Luk 9,59-60 
"Ich will Dir nachfolgen; erlaube aber, zuvor Abschied zu nehmen" -Luk 9,61 
"Niemand, der Hand an Pflug legt + zurückblickt, ist tauglich für R. Gottes"Luk 9,62 
Sich selbst verleugnen, Kreuz täglich nehmen, nachfolgenLuk 9,23 
Wer Leben retten will, verliert es; wer L. wegen Mir verliert, findet esLuk 9,24-25 
Wer sich Meiner Worte schämt, dessen wird sich auch d. Menschensohn schämenLuk 9,26 
Wer nicht seine Familie hasst u. sich selbst, der kann nicht Jünger seinLuk 14,26 
Wer nicht sein Kreuz trägt u. Mir nachkommt, kann nicht Jünger seinLuk 14,27 
Wer Turm bauen oder Krieg führen will, bedenkt die Kosten ...Luk 14,28-33 
... So kann keiner, der nicht allem entsagt, was er hat, Jünger seinLuk 14,28-33 
Eins fehlt dir: Verkaufe alles, gib es Armen und folge MirMrk 10,21 
Luk 18,22 
Wenn das Weizenkorn nicht stirbt, bleibt es allein; sonst FruchtJoh 12,24 
Wer Leben liebt, verliert es; wer Leben hasst bewahrt es zum ewigen LebenJoh 12,25 
Wer Mir dient, folge nach! Wo Ich bin wird auch Mein Diener seinJoh 12,26 
Gebt eure Leiber als ein lebendiges, heiliges, wohlgefälliges OpferRöm 12,1 
Unverheiratet ist bessere Hingabe für Chr. möglich1Ko 7,32-35 
Was mir Gewinn war, habe ich um Chr. willen für Schaden geachtetPhp 3,7 
Wer sagt, dass er in Chr. bleibt, muss auch leben, wie Er gelebt hat1Jh 2,6 
So wird offbar, wessen Kind jmd. ist: Wer nicht recht tut, ist nicht von Gott1Jh 3,10 
Wer nicht liebt, der kennt Gott nicht, denn Gott ist Liebe1Jh 4,7-8 

D 42.3  Leben nach Jesu Vorbild

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 42  Bedingungslose Nachfolge und Hingabe

Sich selbst verleugnen, Kreuz nehmen, nachfolgenMrk 8,34 
Mat 16,24 
Sich selbst verleugnen, Kreuz täglich nehmen, nachfolgenLuk 9,23 
Wer nicht sein Kreuz trägt und Mir nachkommt, kann nicht Jünger seinLuk 14,27 
Ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit ihr tut, was Ich getan habeJoh 13,15 
Seid so gesinnt, wie Chr.: Er erniedrigte sich selbst, war gehorsamPhp 2,5-9 
Chr. hat gelitten, euch ein Vorbild hinterlassen, damit ihr Ihm folgt1Pt 2,21 
Weil Chr. gelitten hat, so wappnet euch mit derselben Gesinnung wie Er1Pt 4,1 
Jeder, der Chr. Wiederkunft erwartet, heiligt sich, wie auch Chr. heilig1Jh 3,2-3 
Liebe=Chr. hat Leben für uns gelassen; wir sollen auch Leb. f. Brüder lassen1Jh 3,16 
Lasst uns lieben, denn Er hat uns zuerst geliebt1Jh 4,19 

D 51  Der Kampf des Glaubens

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

6/90

D 51.1  Kampf für den Glauben

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Lebt würdig; kämpft zusammen einmütig für d. Glauben des EvangeliumsPhp 1,27 
Kämpfe den guten Kampf des Glaubens1Ti 6,12 
Ich habe den guten Kampf gekämpft, Lauf vollendet, Glauben bewahrt2Ti 4,7 
Mir liegt d. Siegeskranz d. Gerechtigk. bereit, für alle, d. Chr. lieben2Ti 4,8 

D 51.2  Wettkampf, volle Konzentration, keine Ablenkung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Lauft so, dass ihr den Siegeskranz gewinnt (mit vollem Einsatz)1Ko 9,24 
Jeder, der kämpft, legt sich jeden Verzicht auf;⇒ unvergängl. Kranz1Ko 9,25 
Ich laufe nicht auf ein ungewisses Ziel; ich unterwerfe meinen Leib1Ko 9,26-27 
Ich jage dem Ziel nach, vergesse zurückliegendes, strebe nach vornePhp 3,12-16 
Sei stark. ... Nimm an Leiden teil als ein guter Streiter Jesu2Ti 2,1-2 
Wer Kriegsdienst leistet, verwickelt sich nicht in Beschäftigungen2Ti 2,3 
Bei Wettkampfteilnahme: Siegespreis nur bei Einhaltung der Regeln2Ti 2,4 
Ich habe den guten Kampf gekämpft, Lauf vollendet, Glauben bewahrt2Ti 4,7 
Mir liegt d. Siegeskranz d. Gerechtigk. bereit, für alle, d. Chr. lieben2Ti 4,8 
Wegen Zeugen lasst uns Last, Sünde ablegen u. mit Ausdauer wettlaufenHeb 12,1 
Ausdauer i. Wettkampf; auf Chr. sehen, d. Kreuz & Widerspruch erduldeteHeb 12,1-3 
Ihr habt im Kampf geg. Sünde noch nicht bis aufs Blut widerstandenHeb 12,4 

D 51.3  Festigkeit, Ausdauer

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Gott sei Dank, der uns Sieg gibt durch Chr. Daher seid fest ...1Ko 15,57-58 
Seid unerschütterlich, weil ihr wisst, dass eure Mühe nicht vergeblich1Ko 15,58 
Wacht, steht fest im Glauben, seid stark, lasst alles in Liebe tun1Ko 16,13 
Lasst uns festhalten, nicht wanken, denn treu ist der, die Verheißung gabHeb 10,23 
Wegen Zeugen lasst uns Last, Sünde ablegen und mit Ausdauer wettlaufenHeb 12,1 
Ausdauer im Wettkampf; auf Chr. sehen, der Kreuz & Widerspruch erduldeteHeb 12,1-3 
Seid nüchtern, wacht; Teufel wie brüllender Löwe; dem widersteht!1Pt 5,8-9 
Wer überwindet, dem werde Ich zu essen geben vom Baum des LebensOff 2,7 
Sei treu bis zum Tod und Ich gebe dir den Siegeskranz des LebensOff 2,10 
Wer überwindet, wird keinen Schaden erleiden von dem zweiten TodOff 2,11 
Wer überwindet, dem gebe Ich vom verborgenen Manna und neuen NamenOff 2,17 
Wer überwindet, dem gebe Ich Macht über Völker und den MorgensternOff 2,26-28 
Wer überwindet, bekommt weiße Kleider u. bleibt im Buch des LebensOff 3,5 
Wer überwindet, wird Säule im Tempel, trägt Gottes Namen und neuen NamenOff 3,12 
Wer überwindet, darf sich mit Mir auf Meinen Thron setzenOff 3,21 

D 51.4  Kampf gegen Teufel und finstere Mächte

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Ich sah, wie das Horn des Tieres gegen die Heiligen kämpfte und siegteDan 7,21 
Wir haben mit unsichtbaren Mächten zu kämpfen; Waffenrüstung anziehen!Eph 6,10-20 
Seid Gott gehorsam; widersteht dem Teufel, dann flieht erJak 4,7 
Seid nüchtern, wacht; Teufel wie brüllender Löwe; dem widersteht!1Pt 5,8-9 
Sie haben den Verkläger überwunden durch das Blut des LammesOff 12,10-11 
Siehe auch:Der Teufel (A 61)
Dämonen - in Sünde gefallene Engel (A 63)

D 51.5  Kampf gegen Sünde und Versuchung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Stachel des Todes ist die Sünde; Gott sei Dank, der Sieg gibt durch Chr.1Ko 15,56-57 
Fleisch begehrt gegen den Geist auf; sie sind einander entgegengesetztGal 5,17 
Wegen Zeugen lasst uns Last, Sünde ablegen und mit Ausdauer wettlaufenHeb 12,1 
Ihr habt im Kampf gegen Sünde noch nicht bis aufs Blut widerstandenHeb 12,4 
Seid gehorsam; widersteht dem Teufel, dann flieht er; Sünder, reinigt euch!Jak 4,7-8 

D 51.6  Kampf im Gebet

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Ich bitte euch ..., dass ihr mir kämpfen helft durch eure GebeteRöm 15,30 
Ihr sollt wissen, welch großen Kampf ich um euch habeKol 2,1 
Epaphras, einer von euch, der für euch ringt in Gebeten, dass ihr vollkomm.Kol 4,12 

D 51.7  Kampf bei der Verkündigung des Evangeliums

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Wir waren bedrängt: außen Kämpfe, innen Ängste; wir wurden getröstet2Ko 7,5-6 
Lebt würdig; kämpft zusammen einmütig für den Glauben des EvangeliumsPhp 1,27 
Für das Evangelium mühe ich mich und kämpfe in der Kraft GottesKol 1,29 
Nach Misshandlung wurden wir freimütig, das Evang. zu reden mit viel Kampf1Th 2,2 

D 51.8  Kampf gegen Irrlehren

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Wir kämpfen m. geistl. Waffen, zerstören Festungen, nehmen Gedanken gefangen2Ko 10,3-6 
Ich fand es nötig, euch zu ermahnen, dass ihr für den Glauben kämpftJud 3-4 

D 51.9  Die Kraft zum Kampf des Glaubens kommt von Gott

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Wer ist wie du, gerettet durch den HERRN, der Schild und Schwert ist ...5Mo 33,29 
Der HERR rettet nicht durch Schwert; des HERRN ist der Kampf1Sa 17,47 
Proph. zu König & Volk: Nicht ihr werdet kämpfen; seht Rettung des HERRN2Ch 20,17 
Das Pferd wird für die Schlacht gerüstet, aber Sieg ist Sache des HERRNSpr 21,31 
Es soll nicht durch Macht u.(menschl.) Kraft, sond. Meinen Geist geschehenSach 4,6 
Unsere Waffen sind nicht fleischl., sondern mächtig; zerstören Gedanken2Ko 10,3-5 
Werdet stark im Herrn und in der Macht Seiner StärkeEph 6,10 
Für das Evangelium mühe ich mich und kämpfe in der Kraft GottesKol 1,29 

D 51.10  Sieg im Kampf des Glaubens

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Er streitet nicht, bricht geknick. Rohr nicht, bis er Gericht z. Sieg führtMat 12,19-21 
Gott sei Dank, der uns Sieg gibt durch Chr.; daher seid fest ...1Ko 15,57-58 
Gott sei dank, der uns allezeit im Triumphzug umherführt in Chr.2Ko 2,14 
Chr. entwaffnete die Mächte, stellte sie bloß und triumphierteKol 2,15 
Engel, Mächte, Kräfte sind Christus unterworfen1Pt 3,22 
Was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt. Glaube=Sieg über Welt1Jh 5,4-5 
Sie haben den Verkläger überwunden durch das Blut des LammesOff 12,10-11 

D 51.11  Krieg in der unsichtbaren Welt

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Josua begegnet dem Fürst des Heeres des HERRNJos 5,13-15 
Elisas Diener darf Gottes Heer sehen, das sie vor den Aramäern schützt2Kg 6,14-17 
Engelfürst Michael kämpft m. verschiedenen Engelfürsten von KönigreichenDan 10,12-11,1 
Der Erzengel Michael stritt mit dem Teufel um den Leib MosesJud 1,9 
Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften mit dem DrachenOff 12,7-8 
Siehe auch:Der Teufel (A 61)
Dämonen - in Sünde gefallene Engel (A 63)

D 51.12  Sonstige Aspekte geistlichen Kampfes

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 51  Der Kampf des Glaubens

Ringt danach, durch d. enge Pforte zu gehen; viele vers. es vergeblichLuk 13,24 
Wenn Gott für uns ist, wer kann gegen uns sein ?Röm 8,31 
Euch ist es geschenkt, f. Chr. zu leiden, da ihr denselben Kampf habtPhp 1,29-30 
In Kraft der Botschaft gut kämpfen; gutes Gewissen bewahren1Ti 1,18-19 
Siehe auch:Leid und Verfolgung (D 53)

D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

4/03

Aus dem Alten Testament sind hier nur Stellen aufgeführt, die Prinzipien darstellen und daher auch für das Neue Testament noch eine gewisse Bedeutung haben.

D 52.1  Echtes Opfer kostet etwas und muss wertvoll sein

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Kein Tier opfern, an dem ein Makel ist; das ist ein Greuel für den HERRN5Mo 17,1 
Durch Prostitution gewonnenes Geld in Tempel zu bringen ist Greuel5Mo 23,19 
David lässt sich d. Grundstück für d. Altar und d. Opfertiere nicht schenken2Sa 24,18-24 
David & Oberste geben freiwillig sehr viel für den Tempelbau ⇒ Freude1Ch 29,1-9 
Minderwertige Opfer kommen einer Verachtung Gottes gleichMal 1,6-14 
Ihr betrügt Mich mit dem Zehnten und den OpfernMal 3,7-9 
Bringt 10. in voller Höhe; prüft, ob Ich dann nicht Segen herabschütteMal 3,10-12 
Das geringe Opfer der Witwe: Sie hat mehr gegeben als alleLuk 21,1-4 
Mrk 12,41-44 
Gnade Gottes in Gemeinden in Mazedonien: Freigiebigkeit trotz Armut2Ko 8,2 

D 52.2  Wer den Herrn liebt opfert gerne

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

David & Oberste geben freiwillig sehr viel für den Tempelbau ⇒ Freude1Ch 29,1-9 
Gebet: Dir gefällt Aufrichtigkeit; bewahre Freigiebigkeit im Herz d. Volks1Ch 29,17-19 
Sie priesen Gott, Tausende Schlachtopfer, aßen vor dem HERRN, große Freude1Ch 29,20-22 
Opfer voll Jubel will ich opfern, singen und spielen dem HERRNPsm 27,6 
Jeder gebe, wie er sich vorgenommen hat, nicht aus Zwang2Ko 9,7-9 
Einen fröhlichen Geber liebt Gott2Ko 9,7-9 

D 52.3  Opferbereitschaft wird gesegnet - Geiz zahlt sich nicht aus

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Gott will, dass Abraham seinen Sohn opfert; Bereitschaft ⇒ Verheißungen1Mo 22,1-18 
Um Geringen kümmern⇒Errettung, Bewahrung, Hilfe in Krankheit, FreudePsm 41,2-4 
Wer Dank opfert, verherrlicht Mich; ihn werde Ich das Heil sehen lassenPsm 50,23 
Ehre den HERRN mit Erstlingen deines Einkommens ⇒ volle ScheunenSpr 3,9-10 
Wer ausstreut bekommt immer mehr; wer mehr spart als recht, hat MangelSpr 11,24 
Wer gern wohltut, wird gesättigt; wer andere tränkt, wird selbst getränktSpr 11,25 
Liebe, Barmherzigkeit, Gerechtigkeit (Beispiele) ⇒ Segen(Beispiele)Jes 58,6-12 
Geht hin, baut mein Haus, und ich will meine Herrlichkeit erweisenHag 1,8 
Von dem Tag als das Haus Gottes gebaut wurde, segnete GottHag 2,15-19 
Bringt d. Zehnten u. prüft mich, ob ich dann nicht Segen herabschütteMal 3,8-12 
Bringt 10. in voller Höhe; prüft, ob Ich dann nicht Segen herabschütteMal 3,10-12 
Wer sein Leben um Meinetwillen verliert, wird es rettenMat 16,25 
Mrk 8,35 
Luk 9,24 
Wer kärglich sät, wird kärglich ernten; wer reichlich sät, erntet reich2Ko 9,6 
Gott wird Früchte wachsen lassen; ihr werdet reich zu Freigiebigkeit2Ko 9,10-11 
Freigiebigkeit bewirkt Dank Gott gegenüber u. Gemeinschaft untereinander2Ko 9,11-14 

D 52.4  Was geopfert wird, kommt von Gott, gehört Gott und steht ihm zu

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Erstlinge zum Priester bringen; anbeten: "Ertrag des Landes, das Du gegeben. "1Mo 26,1-12 
Der ganze 10. aller Erträge gehört dem HERRN, ist dem HERRN heilig3Mo 27,30-33 
Bei 3 Festen kommen; nicht mit leeren Händen, je nach Segen, den Er gegeben5Mo 16,16-17 
Gebet: Wir haben nur gegeben, was Du gegeben hast und Dir gehört1Ch 29,10-16 
Ihr betrügt Mich mit dem Zehnten und den OpfernMal 3,7-9 
Einen fröhlichen Geber liebt Gott; Gott kann euch jederzeit genug ...2Ko 9,7-9 
... von allem geben, damit ihr überströmt zu guten Werken2Ko 9,7-9 

D 52.5  Aufforderung zum Opfer

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Opfere Gott Dank und erfülle dem Höchsten deine GelübtePsm 50,14 
Wer Dank opfert, verherrlicht Mich; ihn werde Ich das Heil sehen lassenPsm 50,23 
Bringt 10. in voller Höhe; prüft, ob Ich dann nicht Segen herabschütteMal 3,10-12 
Volk: "Was sollen wir tun?" - "Mit Bedürftigen teilen"Luk 3,10-11 
Reicher Mann soll alles verkaufen und den Armen gebenMat 19,16-21 
Luk 18,18-22 
Gebt eure Leiber als lebendiges, heiliges, wohlgefälliges OpferRöm 12,1 
An jedem 1. Wochentag etwas zurücklegen, nicht erst wenn ich komme1Ko 16,2 
Durch den Glauben hat Abraham Isaak geopfert, als er geprüft wurdeHeb 11,17 

D 52.6  Gehorsam ist wichtiger als Gottesdienst - Opfer ersetzt Gehorsam nicht

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Durch Prostitution gewonnenes Geld in Tempel zu bringen ist Greuel5Mo 23,19 
Gehorsam ist besser als Opfer (Saul wollte Gebanntes opfern)1Sa 15,22 
Zwar Opfer, aber Lob & Gelübdeerfüllung fehlen; fromme Sprüche, aber ...Psm 50,7-23 
...Gemeinsch. mit Sündern, Betrug, Verleumdung; begreift es, sonst Strafe!Psm 50,7-23 
Opfer willst Du nicht; gefälliges Opfer = zerbrochenes Herz (ehrl. Buße)Psm 51,16-19 
Das Opfer der Gottlosen ist dem HERRN ein GreuelSpr 15,8 
Recht und Gerechtigkeit tun ist dem HERRN lieber als OpferSpr 21,3 
Opfer der Freveler ist Greuel, besonders, wenn in böser Absicht gebrachtSpr 21,27 
Gott lehnt Opfer, Feste ab wegen Unrecht im Volk; erst Reinigung!Jes 1,10-17 
Mein Gesetz verwerfen sie; was soll dann Weihrauch & Opfer? ⇒ unangenehmJer 6,19-20 
Ich habe Lust an Liebe und Erkenntnis Gottes, nicht am OpferHos 6,6 
Gott will keine Versammlungen, Feste, Opfer, Lieder, wenn Gerechtigkeit fehltAmos 5,21-24 
Was soll ich opfern? - Es ist dir gesagt: Recht üben, Güte, DemutMich 6,6-8 
Bring erst dann d. Gabe zum Altar, wenn du dich mit d. Bruder versöhnt hastMat 5,23-24 
Gott hat Gefallen an Barmherzigkeit, nicht am Opfer (Zitat Hos 6,6)Mat 12,7 
Pharisäer heben Gesetz auf: "Wer das opfert, was Eltern zusteht,...Mat 15,5-6 
... der braucht die Eltern nicht zu ehren"Mat 15,5-6 
Gott mit ganzem Herzen lieben ist mehr, als alle SchlachtopferMrk 12,32-33 

D 52.7  Opfer für andere Menschen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Alles gewissenhaft verzehnten; Leviten und Arme damit versorgen5Mo 14,22-29 
Austeilen ⇒ Besitzzunahme; Geiz ⇒ MangelSpr 11,24 
Wer gern wohltut, wird gesättigt; wer andere tränkt, wird selbst getränktSpr 11,25 
Volk: "Was sollen wir tun?" - "Mit Bedürftigen teilen"Luk 3,10-11 
Gebt eure Leiber als lebendiges, heiliges, wohlgefälliges OpferRöm 12,1 
An jedem 1. Wochentag etwas zurücklegen, nicht erst wenn ich komme1Ko 16,2 
Gnade Gottes in Gemeinden in Mazedonien: Freigiebigkeit trotz Armut2Ko 8,2 
Wer kärglich sät, wird kärglich ernten; wer reichlich sät, erntet reich2Ko 9,6 
Jeder gebe, wie er sich vorgenommen hat, nicht aus Zwang2Ko 9,7-9 
Einen fröhlichen Geber liebt Gott; Gott kann euch jederzeit genug...2Ko 9,7-9 
... von allem geben, damit ihr überströmt zu guten Werken2Ko 9,7-9 
Gott wird Früchte wachsen lassen; ihr werdet reich zu Freigiebigkeit2Ko 9,10-11 
Freigiebigkeit bewirkt Dank Gott gegenüber u. Gemeinschaft untereinander2Ko 9,11-14 
Gabe der Gemeinde in Php. an Paulus ist ein Gott angenehmes OpferPhp 4,18 
Vergesst nicht Gutes zu tun, zu teilen, denn solche Opfer gefallen GottHeb 13,16 

D 52.8  Menschenopfer

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Gott will, dass Abraham seinen Sohn opfert; Bereitschaft ⇒ Verheißungen1Mo 22,1-18 
Keiner soll Kind durchs Feuer gehen lassen,...; wer das tut ist Greuel5Mo 18,10-12 
Jeftahs Gelübde: Will opfern, was ihm entgegenkommt → sein einziges KindRch 11,30-40 
Heidn. Opfer, Söhne durchs Feuer gehen lassen ⇒unrein, keine GebetserhörungHes 20,27-31 

D 52.9  Opfer im erweiterten Sinn

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Die Opfer Gottes sind ein zerbrochener Geist, zerschlagenes HerzPsm 51,19 
Gebt eure Leiber als lebendiges, heiliges, wohlgefälliges OpferRöm 12,1 
Ich bin Chr. Diener, damit d. Heiden ein Gott wohlgefälliges Opfer werdenRöm 15,6 
Wenn ich als Trankopfer üb. d. Opf. eures Gl. gesprengt werde, freue ich michPhp 2,17 
Lasst euch zu heiliger Priesterschaft aufbauen um geistl. Opfer zu bringen1Pt 2,5 

D 52.10  Das Opfer Jesu

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 52  Richtige Einstellung zum Opfer

Unser Passah, Chr., ist geschlachtet; darum alten Sauerteig weg: Bosheit1Ko 5,7-8 
Wandelt im Licht, wie auch Chr. euch geliebt und sich als Opfer gegeben hatEph 5,2 
Chr. ist einmal geopfert worden, um Sünden vieler zu tragenHeb 9,24-28 
Wir sind ein für allemal geheiligt durch das Opfer des Leibes Chr.Heb 10,10 
Mit 1 Opfer hat Er die, die geheiligt werden für immer vollkommen gemachtHeb 10,14 
Heran sehen wie Liebe, dass Er Sein Leben gab; auch wir für Brüder so tun!1Jh 3,16 
Siehe auch:Jesus als Opferlamm (A 34.5)

D 53  Leid und Verfolgung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

6/90

Hier wird speziell das Leid behandelt, das gläubige Menschen trifft und wie sie damit umgehen können. Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit dem Leid.

Siehe zur Frage nach dem Warum: Siehe auch:Leid und Krankheit - warum lässt Gott das zu? (H 6)
Erziehung durch Gott (D 23)

D 53.1  Christen müssen leiden

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung

Schmal ist Pforte und Weg, der zum Leben führt; wenige finden ihnMat 7,14 
Der Menschensohn hat keinen Platz, wo er sein Haupt hinlegeMat 8,20 
Nehmt Mein Joch auf euch und lernt von Mir; Meine Last ist leichtMat 11,29-30 
Sie werden euch aus der Synagoge ausschließen und tötenJoh 16,2-3 
Ich sage euch, dass ihr weinen und wehklagen werdetJoh 16,20 
Sie ermahnten; sagten, dass wir durch viel Trübsal in Gottes Reich gehenApg 14,22 
Alle, die gottesfürchtig leben wollen in Chr., werden verfolgt werden2Ti 3,12 
Züchtigung vom Herrn zeigt, dass er uns als Kinder annimmtHeb 12,4-11 
Züchtigung für Teilnahme an Gottes Heiligk.⇒ Frucht d. Gerechtigk.Heb 12,4-11 
Gutes tun und leiden = Gnade, denn auch Chr. litt ⇒ Ihm nachfolgen1Pt 2,19-21 
Ich überführe und züchtige alle, die Ich liebe; sei nun eifrig, tu Buße!Off 3,19 

D 53.2  Der Grund der Verfolgung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung

Die Welt hasst Mich, weil Ich ihr bezeuge, dass ihre Werke böse sindJoh 7,7 
Weil ihr nicht aus der Welt seid, darum hasst euch die WeltJoh 15,18-19 
Wenn sie Mich verfolgt haben, werden sie euch auch verfolgenJoh 15,20 
Das alles werden sie euch tun wegen Mir, weil sie Gott nicht kennenJoh 15,21 
Es ist besser, wenn Gott will, für Gutestun zu leiden, als für Bösestun1Pt 3,17 
Es befremdet sie, dass ihr nicht mehr mitlauft im Strom der Sünde1Pt 4,4 
Gericht beginnt im Haus Gottes. Wenn aber bei uns, was wird aus Ungläub.?1Pt 4,17-18 
Wir sind Gottes Kinder⇒Welt erkennt uns nicht, weil sie Ihn nicht kennt1Jh 3,1 
Kain brachte Bruder um, weil seine Werke böse, Abels aber gerecht waren1Jh 3,11-13 
Fürchte dich nicht; Satan wird einige ins Gefängnis werfen zur PrüfungOff 2,10 

D 53.3  Für Christus leiden, das Leiden annehmen, Umgang mit Leid und Verfolgung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung

Glückselig seid ihr, wenn sie euch um meinetwillen schmähen, verfolgenMat 5,11 
Freut euch: euer Lohn ist groß, denn ebenso haben sie Propheten verfolgtMat 5,12 
Sie waren voll Freude, dass sie gewürdigt wurden, für Chr. zu leidenApg 5,41 
Sind wir Kinder, so auch Erben, wenn wir mitleiden ⇒ Mitverherrl.Röm 8,17 
Wir leiden, aber gehen nicht zugrunde ⇒ Gottes Herrlichk. sichtbar2Ko 4,7-11 
Wir glauben u. reden, weil wir wissen, dass wir mit Chr. auferweckt werden2Ko 4,12-14 
Alles geschieht, damit d. Gnade zunehme ⇒ Danksagung zur Ehre Gottes2Ko 4,15 
Deshalb ermatten wir nicht. Äußerer Mensch wird zwar aufgerieben...2Ko 4,16 
... der innere Mensch wird aber täglich erneuert2Ko 4,16 
Denn d. leichte Drangsal bewirkt Herrlichk., da wir nicht das ...2Ko 4,17-18 
... Sichtbare, Vergängliche anschauen, sondern das Unsichtbare, Ewige2Ko 4,18 
Kämpfen, nicht erschrecken! Euch ist geschenkt, für Chr. zu leidenPhp 1,27-30 
Ich verachte frühere Werte, damit ich die Gem. d. Leiden Chr. erkennePhp 3,10 
Ich fr. mich i. d. Leiden f. eu., ergänze, was noch fehlt v. d. Drangsal Chr.Kol 1,24 
Nimm teil an den Leiden als ein guter Streiter Christi Jesu2Ti 2,3 
Gott machte den Urheber der Errettung durch Leiden vollkommenHeb 2,9-10 
Chr. lernte, obwohl er Sohn war, durch Leid GehorsamHeb 5,7-8 
Ihr habt Leid und Raub erduldet, weil ihr ewigen Besitz habt.Heb 10,32-34 
Bewahrt Zuversicht⇒Lohn; Ausharren nötig, damit ihr Vereißung mitnehmtHeb 10,35-36 
Chr. litt außerhalb d. Tores; lasst uns zu Ihm gehen u. Seine Schmach tragenHeb 13,12-13 
Freut euch in Betrübnis durch Versuchungen ⇒ Bewährung d. Gaubens1Pt 1,6-7 
Glückselig seid ihr, wenn ihr um der Gerechtigkeit willen leidet1Pt 3,14 
Fürchtet euch nicht, seid nicht bestürzt sondern haltet Chr. heilig1Pt 3,14-15 
Seid bereit zur Verantwortung, aber mit Sanftmut und Ehrerbietung1Pt 3,15-16 
Habt gutes Gewissen, damit die, d. euch verleumden, zuschanden werden1Pt 3,16 
Es ist besser, wenn Gott will, für Gutestun zu leiden, als f. Bösestun1Pt 3,17 
Chr. hat gelitten: rüstet euch mit demselben Sinn aus1Pt 4,1-2 
Wer gelitten hat, hat mit der Sünde abgeschlossen, um nicht mehr ...1Pt 4,1-2 
...den Begierden, sondern dem Willen Gottes zu leben1Pt 4,1-2 
Wer leidet, weil er Christ ist, schäme sich nicht, sond. verherrl. Gott1Pt 4,14-16 
Gericht beginnt im Haus Gottes; wenn aber bei uns, was wird m. Ungläub.?1Pt 4,17-18 
Die nach Gottes Willen leiden, sollen Ihm d. Seelen anbefehl. im Gutestun1Pt 4,19 
Fürchte dich nicht; Satan wirft einige ins Gefängnis; sei treu bis z. TodOff 2,10 

D 53.4  Der Sinn des Leidens

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung

Siehe:Erziehung durch Gott (D 23)
Leid und Krankheit - warum lässt Gott das zu? (H 6)

D 53.5  Trost

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung

D 53.5.1  Leid wird für gottesfürchtige Menschen beendet werden, Freude folgt

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung » D 53.5  Trost

Ihr werdet wehklagen, aber eure Traurigkeit wird zur Freude werdenJoh 16,20 
Ihr habt Traurigk., aber ich sehe euch wieder: eure Freude nimmt niemandJoh 16,22 
Sind wir Kinder, so auch Erben, wenn wir mitleiden ⇒ Mitverherrl.Röm 8,17 
Leiden fallen nicht ins Gewicht gegenüber der zukünftigen HerrlichkeitRöm 8,18-25 
Denn d. leichte Drangsal bewirkt Herrlichk., da wir nicht das ...2Ko 4,17-18 
... Sichtbare, Vergängliche anschauen, sondern das Unsichtbare, Ewige2Ko 4,18 
Ihr habt Leid und Raub erduldet, weil ihr ewigen Besitz habt.Heb 10,32-34 
D 53.5.2  Freude trotz Leid

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung » D 53.5  Trost

Macht euch keine Sorgen, denn die Freude am Herrn ist eure StärkeNeh 8,10 
In allem Diener Gottes:...als Traurige, aber immer uns freuend,...2Ko 6,4-10 
Ich bin mit Trost erfüllt, überreich an Freude bei aller Drangsal2Ko 7,4 
Siehe auch:Freude (D 11)
D 53.5.3  Gott wird aus der Not retten

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung » D 53.5  Trost

HERR hört Gerechte, rettet aus viel Unglück; Gottlose tötet ihre BosheitPsm 34,16-23 
Gerechte werden nicht zuschanden im Unglück, in Hungersnot werd. sie sattPsm 37,18-19 
Ich der HERR werde Elende erhören u. Wüste zum Teich machenJes 41,17-20 
Gott = Helfer, ich will m. nicht fürchten; was soll mir ein Mensch tun?Heb 13,6 
D 53.5.4  Gott gibt Kraft im Leid

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung » D 53.5  Trost

Du hast uns viele Nöte sehen lassen; wirst wieder beleben, tröstenPsm 71,20-23 
Der HERR stützt alle Fallenden; Er richtet alle Niedergebeugten aufPsm 145,14 
Der HERR richtet die Gebeugten aufPsm 146,8 
Der HERR heilt, die zerbrochenen Herzens sind, verbindet ihre WundenPsm 147,3 
Der Geist nimmt sich unserer Schwachheit an, tritt f. uns ein m. SeufzenRöm 8,26-27 
Deshalb ermatten wir nicht; äußerer Mensch wird zwar aufgerieben...2Ko 4,16 
... der innere Mensch wird aber täglich erneuert2Ko 4,16 
Gott schwört⇒starken Trost haben, die wir Hoffn. ergriffen=Anker f. SeeleHeb 6,16-20 
D 53.5.5  Gott ist den Leidenden nahe und tröstet

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung » D 53.5  Trost

Ich wohne bei dem mit gebeugtem Geist, um zu beleben d. Geist der Gebeug.Jes 57,15 
Wenn ich auch in Finsternis sitze, so ist der HERR doch mein LichtMich 7,8 
Gott ist für uns; wer gegen uns ? Nichts trennt uns v. Gottes LiebeRöm 8,31-39 
Herr ist nahe; sorgt nicht; betet mit Dank⇒Gottes Friede bewahrt HerzPhp 4,5-7 
Gepriesen sei Gott, der uns tröstet, damit wir trösten können2Ko 1,3-7 
D 53.5.6  Trost durch andere Menschen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung » D 53.5  Trost

Kummer bedrückt den Menschen; ein gutes Wort aber heitert ihn aufSpr 12,25 
D 53.5.7  Leid wird gottesfürchtigen Menschen zum Guten dienen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 53  Leid und Verfolgung » D 53.5  Trost

Menschen, die Gott für ihre Stärke halten, wird dürres Tal zum QuellgrundPsm 84,6-7 
Denen, die Gott lieben, dienen alle Dinge zum GutenRöm 8,28 
Gott züchtigt seine Kinder als ein vollkommener VaterHeb 12,4-11 
Gott wird euch, die ihr littet, vollkommen machen, befestigen, kräftigen1Pt 5,10 

D 54  Anfechtung und Versuchung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

6/90

D 54.1  Wesen, Urheber und Ziel der Versuchung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 54  Anfechtung und Versuchung

Versuchung Evas: Teufel zieht Gottes Wort in Zweifel, verspricht Großes1Mo 3,1-5 
Gott prüfte Abraham: verlangte von ihm die Opferung seines Sohnes1Mo 22,1-12 
Gott gestattet Satan die Prüfung von Hiobs Glauben durch LeidHiob 1,6-12 
Erprobe mich, HERR, und prüfe mich; läutere meine Nieren und HerzPsm 26,2 
Viele werden geprüft, gereinigt und geläutert werdenDan 12,10 
Der Geist der Hurerei hat Israel irregeführt: Sie huren von Gott wegHos 4,12 
Versuchung Jesu durch Satan: Ziel: Zerstörung d. Bezieh. zu GottLuk 4,1-13 
Mat 4,1-11 
Versuchung Jesu: Verdrehung, Einschränkung des Wortes GottesLuk 4,1-13 
Mat 4,1-11 
Ihr werdet von allen gehasst wegen Mir; wer ausharrt, wird gerettetMat 10,22 
Der Satan verlangt, die Jünger zu sichten; Chr. hat für sie gebetetLuk 22,31-32 
Entzieht euch nicht, damit Satan nicht vers., weil ihr euch nicht enthaltet1Ko 7,5 
Der Teufel legt Fallstrick, um Menschen für seinen Willen zu fangen2Ti 2,25-26 
Versuchung=Freude: Bewährung ⇒ Ausharren ⇒ VollkommenheitJak 1,2-4 
Glückselig der Vers. erduldet: Nach Bewährung: Siegeskranz des LebensJak 1,12 
Gott versucht nicht zum Bösen, sondern die eigenen BegierdenJak 1,13-15 
Anfechtungen, damit Glaube sich als echt und wertvoll erweist1Pt 1,6-7 
Lasst euch durch das Feuer der Prüfung nicht befremden; freut euch1Pt 4,12-13 

D 54.2  Wie man sich in/vor Versuchung schützen kann

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 54  Anfechtung und Versuchung

Gott zu Kain: Nach dir wird Verlangen der Sünde sein; beherrsche sie!1Mo 4,7 
Hüte dich, dass du dich nicht verführen lässt, anderen Göttern zu dienen5Mo 12,30 
Versuchung Jesu: Jesus richtet sich nach Gottes WortLuk 4,1-13 
Mat 4,1-11 
Wer eine Frau ansieht und sie begehrt...(eigene Gedanken kontroll.)Mat 5,27-28 
Chr. lehrt beten: Führe nicht in Versuchung, sondern erlöse uns v. d. BösenMat 6,13 
Gleichn. v. Hausbau: Gehorsam = Haus auf Fels: wird nicht umgewehtMat 7,24-27 
Wenn deine Hand dich zum Bösen reizt, hau sie ab ...Mat 18,8-9 
Seht zu, dass euch niemand verführt; denn viele kommen unter Meinem NamenMat 24,4-5 
Wacht und betet, damit ihr nicht in Versuchung kommtMrk 14,38 
Mat 26,41 
Chr. lehrt beten: Führe uns nicht in VersuchungLuk 11,4 
Betet, damit ihr nicht in Veruchung kommtLuk 22,40 
Treibt nicht Vorsorge für das Fleisch, so dass Begierden wach werdenRöm 13,14 
Entzieht euch nicht, damit Satan nicht vers., weil ihr euch nicht enthaltet1Ko 7,5 
Wer meint, er stehe, mag zusehen, dass er nicht fällt1Ko 10,12 
Vergebung, damit wir nicht vom Satan übervorteilt werden2Ko 2,10-11 
Lebt im Geist und ihr werdet die Lust des Fleisches nicht erfüllenGal 5,16 
Helft anderen zurück; achte auf dich, dass du nicht auch versucht wirstGal 6,1 
Sündigt nicht im Zorn; Z. schnell beenden; gebt dem Teufel keinen RaumEph 4,26 
Lasst euch nicht mit leeren Worten verführenEph 5,6 
Waffenrüstung: Wahrh., Gerechtigk., Evangelis., Glaube, Heil, Gottes WortEph 6,10-17 
Die reich werden wollen fallen in Begierden, die in Verderben stürzen1Ti 6,9 
Naht euch Gott, dann naht Er sich; flieht vom Teufel, dann flieht erJak 4,7 
Seid nüchtern und wacht; widersteht dem Teufel1Pt 5,8-9 

D 54.3  Gott hilft in Versuchung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 54  Anfechtung und Versuchung

Gott lässt nicht über Kräfte versuchen, sondern schafft ihr Ende1Ko 10,13 
Weil Chr. selber gelitten hat und versucht wurde, kann er helfenHeb 2,18 
Gott weiß die Gottesfürchtigen aus der Versuchung zu retten2Pt 2,9 
Wer aus Gott geboren ist, den bewahrt Gott; der Böse tastet ihn nicht an1Jh 5,18 
Weil du d. Wort bewahrt hast, bew. Ich dich in der Vers., die kommen wirdOff 3,10 

D 54.4  Gott versuchen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 54  Anfechtung und Versuchung

Israel versucht, prüft Gott und verlangt Wasser2Mo 17,1-7 
Die, die Zeichen gesehen, Mich geprüft, nicht hörten, sehen d. Land nicht4Mo 14,22 
Ihr sollt den HERRN nicht versuchen, wie ihr ihn in Massa versucht habt5Mo 6,16 
Die Väter versuchten Gott im Herzen, indem sie Speise fordertenPsm 78,18 
Herz nicht verhärten, wie Väter, die Mich prüften obwohl sie Zeichen sahenPsm 95,8-9 
Gott: "Fordere ein Zeichen. " - Ahas: "Ich den HERRN nicht prüfen. "Jes 7,10-12 
Hananias und Saphira versuchten den Geist des HerrnApg 5,9 
Was versucht ihr Gott, indem ihr von Heidenchristen jüd. Gesetz verlangtApg 15,10 
Lasst uns Chr. nicht versuchen, wie einige aus Israel Ihn versuchten1Ko 10,9 

D 54.5  Sonstige Aspekte von Versuchung

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 54  Anfechtung und Versuchung

Viele werden geprüft, gereinigt und geläutert werdenDan 12,10 
Es müssen Verführungen kommen; aber wehe dem, der verführtLuk 17,1-2 
Mat 18,7 
Sämann-Gleichn.:Fels=Glaube m.Freude; Abfall bei VerfolgungMat 13,20-21 
Mrk 4,16-17 
Sämann-Gleichn.:Fels=Glaube m.Freude, aber Abfall bei VersuchungLuk 8,13 
Wir haben Hohenpriester, der Mitleid hat, denn er wurde auch versuchtHeb 4,15 
Siehe auch:Der Teufel (A 61)
Leid und Verfolgung (D 53)

D 55  Angst und Sorge

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben

7/90

D 55.1  Angst und Sorge sind unnötig, weil Gott hilft

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 55  Angst und Sorge

Fürchtet euch nicht: Denkt an den Herrn und kämpftNeh 4,8 
Du, HERR, bist mein Schild...Ich fürchte nicht Zehntausende SoldatenPsm 3,7 
Gott meiner Gerechtigkeit, der Du micht tröstest in AngstPsm 4,2 
Ich schlafe ganz in Frieden: Du hilfst mir, dass ich sicher wohnePsm 4,9 
Ich fürchte kein Unglück, denn Du bist bei mirPsm 23,4 
Der HERR ist Licht, Heil, Zuflucht. Vor wem fürchten?Psm 27,1-3 
Beten; Wasserflut wird Frommen nicht erreichen. Du bist BergungsortPsm 32,6-7 
Ich suchte d. HERRN: Er antwortete, rettete aus allen ÄngstenPsm 34,5 
Gott ist Zuflucht & Stärke; darum fürchten wir uns nicht ...Psm 46,2-3 
Wenn ich mich fürchte, vertraue ich auf DichPsm 56,4 
Gott vertraue ich; ich fürchte mich nicht; was kann mir e. Mensch tun?Psm 56,12 
Aus Bedrängnis rief ich zu Jah(we); Er antwortete mirPsm 118,5 
Der HERR ist f. mich. Ich fürchte mich nicht. Was kann mir e. Mensch?Psm 118,6 
Angst & Bedrängnis haben mich erreicht. Deine Gebote sind mir LustPsm 119,143 
Wenn ich auch in Bedrängnis wandeln muss, Du belebst michPsm 138,7 
In Ängsten nimmst Du Dich meiner anPsm 142,4 
Gottlosigkeit ⇒ Ängste; Gerechtigkeit ⇒ FurchtlosigkeitSpr 28,1 
Fürchte dich nicht: Ich bin dein Gott; Ich stärke dich, Ich helfe dirJes 41,10 
Fürchte dich nicht, Ich habe dich erlöst; du bist MeinJes 43,1 
Fürchte dich nicht vor ihnen, denn Ich bin bei dir, dich zu rettenJer 1,8 
Fürchte dich nicht, sei getrost: Der HERR kann gewaltiges tunJoel 2,21 
Seid ni. besorgt um Leben, Nahrung, Kleid.:Gott versorgt sogar VögelMat 6,25-34 
Stillung des Sturms. "Ihr Kleingläubigen, warum so ängstlich?"Mat 8,23-26 
Nicht vor Menschen fürchten, die nichts tun können, sondern vor GottMat 10,28 
Stillung des Sturms. "Warum so ängstlich. Noch immer kein Glaube?"Mrk 4,35-41 
Jesus zu Jairus nach Todesnachricht: Fürchte dich nicht; glaube nurMrk 5,36 
Jesus auf dem See: Gespenst?! "Seid getrost, Ich bin es. "Mat 14,26 
Mrk 6,48-50 
Seid ni. besorgt um Leben, Nahrung, Kleid.:Gott versorgt sogar VögelLuk 12,22-28 
Fürchte dich nicht, kl. Herde, denn Gott hat euch das Reich gegebenLuk 12,32 
Meinen Frieden gebe Ich euch; eu. Herz sei nicht bestürzt, furchtsamJoh 14,27 
In d. Welt habt ihr Angst; seid getrost: Ich habe d. Welt überwundenJoh 16,33 
Sie wurden erfüllt m. Hl. Geist u. verkündigten d. Wort unerschrockenApg 4,31 
Wer wird uns trennen von d. Liebe Chr.? Drangsal, Angst ...? Nichts!Röm 8,35-39 
Nicht Geist von Knechten (⇒Furcht), sondern Geist v. Kindern empf.Röm 8,15 
Obwohl wir schwach sind, kämpfen wir doch nicht mit menschl. Kräften2Ko 10,3 
Sorgt euch um nichts, sondern bringt alle eure Bitten vor GottPhp 4,6 
Gott gab nicht Geist d. Furcht, sondern der Kraft, Liebe, Besonnenheit2Ti 1,7-8 
D. Herr ist Helfer; ich will mich ni. fürchten; was kann e. Mensch tun?Heb 13,6 
Alle eure Sorge werft auf Ihn, denn Er sorgt für euch1Pt 5,7 

D 55.2  Furcht vor Gott und seinem Wirken

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 55  Angst und Sorge

Adam nach dem Sündenfall: Ich hörte Dich im Garten u. fürchtete mich1Mo 3,10 
Erscheinung am Dornbusch: Mose fürchtete sich, Gott anzuschauen2Mo 3,6 
Du sollst dich fürchten vor deinem Gott3Mo 19,14+32 
David fürchtet. s. v. d. HERRN, weil Usa wegen Berühren d. Bundeslade gestorben2Sa 6,9 
Ich werde Furcht in ihr Herz legen, damit sie nicht v. Mir abweichenJer 32,40 
Nationen werden sich bebend z. HERRN wenden u. sich vor Ihm fürchtenMch 7,16-17 
Levi fürchtete Mich und erschauderte vor Meinem NamenMal 2,5 
Aus Furcht vor dem Engel bebten die Grabwächter und wurden wie totMat 28,4 
Sie verstanden Jesu Leidensankündigung nicht; fürchteten sich, zu fragenMrk 9,30-32 
Zeuginnen d. leeren Grabes sagten niemand etwas, denn sie fürch. sichMrk 16,8 
Engel bei den Hirten in der Geburtsnacht Jesu: Sie fürch. sich sehrLuk 2,9 
Nach Heilung e. Gelähmten: Sie wurden mit Staunen u. Furcht erfülltLuk 5,26 
Nach Totenauferweckung: Alle ergriff Furcht, sie verherrlichten GottLuk 7,16 
Erscheinung des auferstandenen Chr.:Jünger fürchteten sichLuk 24,36-37 
Über jede Seele kam Furcht; es geschahen viele Wunder und ZeichenApg 2,43 
Gericht über Ananias, Saphira: Große Furcht kam über alle, die es hörtenApg 5,5+11 
Juden werden von Besessenem verprügelt ⇒ Furcht und Lob JesuApg 19,17 
An Heidenchristen: Sei nicht stolz gegenüber Israel, sondern fürchte dich!Röm 11,20 
Bewirkt euer Heil mit Furcht und ZitternPhp 2,12 
Furcht ist nicht in der Liebe, sondern vollkommene Liebe treibt Furcht aus1Jh 4,17-18 

D 55.3  Angst als Folge der Sünde und als Gericht

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 55  Angst und Sorge

Adam nach dem Sündenfall: Ich hörte Dich im Garten u. fürchtete mich1Mo 3,10 
Gottlose überfiel Schrecken ohne Grund, denn Gott hat sie verworfenPsm 53,6 
Angst und Zwänge kommen aus Sünde. Der HERR rettet, die zu Ihm rufenPsm 107,10-20 
Gottlosigkeit ⇒ Ängste; Gerechtigkeit ⇒ FurchtlosigkeitSpr 28,1 
Es werden Zeichen sein an Sternen; Bedrängnis, Ratlosigkeit, FurchtLuk 21,25-26 
Gericht: Bedrängnis und Angst über die, die das Böse tunRöm 2,9 
Willst du dich vor der Staatsmacht nicht fürchten, so tue GutesRöm 13,3-4 
Liebe ⇒Freimütigkeit im Gericht. Vollkomm. Liebe treibt Furcht aus1Jh 4,17-18 

D 55.4  Angst vor dem Tod

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 55  Angst und Sorge

Chr. vernichtete Teufel, um zu befreien, die durch Todesfurcht KnechteHeb 2,14-15 

D 55.5  Jesu Ängste

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 55  Angst und Sorge

Aus Angst (Drangsal) und Gericht wurde Er hinweggenommenJes 53,8 
Jesus betrübt, geängstigt bis z. Tod. Gebet um Vorübergehen d. KelchesMat 26,36-39 
Jesus betrübt, geängstigt bis z. Tod. Gebet um Vorübergehen d. KelchesMrk 14,32-36 
Vater, nimm d. Kelch weg. Aber nicht mein Wille...; Engel stärke IhnLuk 22,42-44 

D 55.6  Angst bei der Verkündigung des Evangeliums

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 55  Angst und Sorge

Paulus verkündigte bei den Korinthern mit Furcht und Zittern1Ko 2,3-5 
Wir sind in allem Diener Gottes: ..., in Ängsten,...2Ko 6,4-5 
Bedrängnis ist Mazedonien: außen Kämpfe, innen Ängste2Ko 7,5-6 

D 55.7  Sonstige Aspekte von Sorgen

» D  Rettung und neues Leben » Herausforderungen des Lebens im Glauben » D 55  Angst und Sorge

Seid von nichts abhäng.; Welt vergeht; ich will, dass ihr ohne Sorge seid1Ko 7,29-32 



Thematischer Pfadfinder zur BibelRoland Hofmann